SDG 10: Weniger Ungleichheiten

– Ungleichheiten in und zwischen Ländern verringern

Wie kann ein gutes Zusammenleben gelingen und was kann das Land Burgenland dazu beitragen, den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken? In welcher Form können sozial benachteiligte Menschen unterstützt werden? Und wie kann die soziale, politische und wirtschaftliche Teilhabe der Bevölkerung ermöglicht und gefördert werden?

Zur Bekämpfung von Ungleichheiten sollen Chancengleichheit gewährleistet und Inklusion gefördert werden – unabhängig von Alter, Geschlecht, Behinderung, Rasse, Ethnizität, Herkunft, Religion oder Status. Eine verstärkte Mitsprache von Entwicklungsländern, eine gut gesteuerte Migrationspolitik sowie die Regulierung und Überwachung der globalen Finanzmärkte sind weitere wichtige Aufgaben in diesem Bereich. Gelingen soll dies durch gezielte politische Maßnahmen. Mehr dazu

In Österreich ist die Einkommenslücke zwischen den ärmsten und reichsten Haushalten nicht gestiegen, wobei das Einkommen der reichsten 20% der Haushalte 2018 4 Mal so hoch war wie das der ärmsten. Die Armutsgefährdung wird mit einem Haushaltseinkommen, das unter 60% des Medians liegt, angegeben. Sie ist von 2010 auf 2018 leicht gesunken und gleichzeitig ist die Lohnquote, die Löhne und Gehälter auf das BIP bezieht, gestiegen. Das Burgenland versucht Ungleichheiten durch Maßnahmen wie die „Chance 50 plus“ als Hilfe für ältere Menschen aus der Arbeitslosigkeit zu mindern. Chancengleichheit für Menschen mit Behinderung soll durch die Einrichtung einer Behindertenombudsstelle geschaffen werden. Außerdem ist hier ein Chancengleichheitsgesetz in Planung. Sozialhilfe soll möglichst treffsicher eingesetzt und durch einen Sozialmarkt pro Bezirk soll für Menschen mit geringen Einkommen eine günstige Einkaufsmöglichkeit geschaffen werden.

Relevante Themen auf Gemeinde-Ebene:
- Inklusion fördern und leben – gesellschaftliche Teilhabe aller ermöglichen
- Zusammenhalt in der Gemeinde stärken
- Ideen der Bürgerinnen und Bürger für ein gutes Zusammenleben sammeln und gemeinsam umsetzen
- Aktive Förderung einer sozialen Durchmischung – zB über die Siedlungsplanung und Steuerung der Siedlungsentwicklung
- Unterstützung sozial Benachteiligter


Maßnahmen des Landes Burgenland:
- Hilfen zur Sicherung des Lebensbedarfes
- Förderung für Alleinerziehende
- Seniorenförderung
- Chance 50 plus
- Lehrlingsförderungszuschuss
Mädchenförderung-Angebote (Girl's Day, MonaNet, BiBi)
- Frauenförderung-Angebote
- Broschüre Antidiskriminierung
- Frauenpreis Burgenland
- Zuschuss zu Semesterticket
- Integrationsreferat
- Meile der Vielfalt
- Burgenländischer Integrationspreis
- Übertragung der Landtagssitzungen des Landes Burgenland in Gebärdensprache

 

Best Practice aus Gemeinden, Vereinen und Zivilbevölkerung:
- Verein Alleinerziehende Burgenland
- Flüchtlings- und Integrationshilfe - CARITAS Burgenland
- MOBEB - Mobile Flüchtlingsberatung Burgenland