Wir gestalten Zukunft. Jugendklimakonferenz Burgenland 2021

Verschoben auf Frühling 2022

Am 1. Dezember 2021 findet die zweite Burgenländische Jugendklimakonferenz statt, an der Schüler*innen aus vier Schulen – der HAK Frauenkirchen, der HAK Mattersburg, der HBLA Oberwart sowie der HTL Pinkafeld – teilnehmen und sich gemeinsam mit Expert*innen in insgesamt acht Workshops mit nachhaltigen, klima- und zukunftsrelevanten Fragen in den Bereichen Mobilität, Energiewende, Biodiversität, Konsum, Müllvermeidung und Ortsgestaltung auseinandersetzen werden.

Die Ergebnisse werden im Anschluss an die Jugendklimakonferenz hier präsentiert – Stay tuned!

Erste Burgenländische Jugendklimakonferenz

Am 20. November 2019 fand die erste Jugendklimakonferenz im Burgenland im Landtagssitzungssaal in Eisenstadt statt. Rund 100 Schüler*innen der HTL Pinkafeld, der HAK Neusiedl am See und des BG/BRG/BORG Kurzwiese Eisenstadt setzten sich in drei Workshops mit den Themen Mobilität, Bildung und Forschung sowie nachhaltige Lebensweise auseinander. Die Ergebnisse der Jugendklimakonferenz wurden in die Burgenländische Klima- & Energiestrategie eingearbeitet. Der Wunsch der Schüler*innen nach Peer-to-Peer-Formaten im Bereich der Klimabildung wird außerdem im Projekt „Burgenland: nachhaltig, klimaschonend und umweltbewusst“ umgesetzt. Mehr dazu