SDG 9: Industrie, Innovation und Infrastruktur

– Eine widerstandsfähige Infrastruktur aufbauen, breitenwirksame und nachhaltige Industrialisierung fördern und Innovationen unterstützen

Welche Maßnahmen können im Burgenland gesetzt werden, um für eine nachhaltige und moderne Infrastruktur im gesamten Land zu sorgen, die besonders widerstandsfähig gegen Extremwetterereignisse und Katastrophen ist? Was braucht die Wissenschaft, was brauchen die Bürgerinnen und Bürger, um innovative Ideen vorbringen und umsetzen zu können?

Hier stehen der Aufbau einer hochwertigen, verlässlichen, nachhaltigen und widerstandsfähigen Infrastruktur, zu der alle Zugang haben, sowie die Modernisierung bestehender Infrastruktur im Mittelpunkt. Dabei soll auf einen effizienten Einsatz von Ressourcen und eine Nutzung sauberer Technologien gesetzt werden. Um Innovationen zu fördern, soll die wissenschaftliche Forschung forciert werden. Öffnet externen Link in neuem FensterMehr dazu

Die Infrastruktur von ganzjährig befahrbaren Straßen ist in Österreich vorhanden. Herausforderungen zeigen sich jedoch bei Energieverbrauch und Treibhausgasemissionen des Verkehrs – diese stiegen in den letzten Jahren sogar deutlich an. Die CO2-Emissionen in der Industrie sind hingegen gesunken, was auf eine effizientere Ressourcennutzung in diesem Bereich schließen lässt. Investitionen in Forschung und Entwicklung müssen zukünftig weiter erhöht werden, um die Forschungsquote auf den nationalen Europa 2020 Zielwert von 3.76% anzuheben. Das Burgenland hat sich zum Ziel gesetzt die Gesamtverkehrsstrategie zu evaluieren und weiterzuentwickeln, um Raumplanung und Verkehrsorganisation sinnvoll miteinander zu verknüpfen. Elektromobilität soll auch durch den Ausbau der Ladeinfrastruktur forciert werden. Gemeinsam mit Unternehmen und Institutionen sollen Maßnahmen ergriffen werden, um die Forschungsquote zu steigern. Forschungsschwerpunkte sollen im Bereich alternative Antriebstechnologien gesetzt werden.

 Relevante Themen auf Gemeinde-Ebene:- Nachhaltige Infrastruktur aufbauen – kurze Wege, Förderung bewegungsintensiver Mobilität durch attraktive Rad- und Fußwege, Barrierefreiheit etc.- Klimawandelanpassung: Extremwetterereignissen durch eine widerstandsfähige Infrastruktur begegnenVersorgung der GemeindebewohnerInnen mit einem flächendeckenden leistungsfähigen Glasfasernetz Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger stärken und gemeinsam innovative Ideen umsetzen


Maßnahmen des Landes Burgenland:
-
Öffnet externen Link in neuem FensterForschung Burgenland
- Öffnet externen Link in neuem FensterLandesholding Burgenland
- Öffnet externen Link in neuem FensterWirtschaft Burgenland Förderung Innovation - Startups
- Öffnet externen Link in neuem FensterSMART-Pannonia – Sustainable Mobility and Accessibility for Regional Transport in Burgenland – West-Hungary
- Öffnet externen Link in neuem FensterFIRECE – Innovative Finanzinstrumente zur Unterstützung der Energieeffizienz und Förderung einer kohlenstoffarmen Industrie in Zentraleuropa


Best Practice aus Gemeinden, Vereinen und Zivilbevölkerung:
-
Öffnet externen Link in neuem FensterEuropäisches Zentrum für erneuerbare Energie
- Öffnet externen Link in neuem FensterKEM und KLAR! Regionen im Burgenland
- Öffnet externen Link in neuem FensterGreen Energy Lab