Einreichung von Manuskripten

Unveröffentlichte und inhaltlich abgeschlossene Manuskripte können in elektronischer Form (Word + pdf) zur Veröffentlichung in der wissenschaftlichen Reihe „Burgenländische Forschungen“ und in der Vierteljahresschrift „Burgenländische Heimatblätter“ eingereicht werden. Ihr Inhalt muss für die historisch-kulturgeschichtliche Landeskunde des Burgenlandes relevant sein und neueste Forschungsliteratur berücksichtigen. Es werden nur druckfertige Manuskripte in deutscher Sprache angenommen. (Im Einzelfall können auch englischsprachige Texte eingereicht werden.) Die Autor*innen sind für den Inhalt ihrer Beiträge sowie für die Klärung der Bild- und Fotorechte allein verantwortlich.
Die endgültige Auswahl und Entscheidung über die Veröffentlichung der eingereichten Manuskripte obliegt dem Redaktionsteam.
Die Zitierrichtlinien sowie die allgemeinen Richtlinien für Beiträge der „Burgenländischen Forschungen“ und der „Burgenländischen Heimatblätter“ finden Sie hier.

Herausgeber: Amt der Burgenländischen Landesregierung, Abteilung 7 – Hauptreferat Sammlungen des Landes, Europaplatz 1, A-7000 Eisenstadt

Ansprechpartner: Dr. Jakob Perschy
Kontakt: post.a7-landesarchiv(at)bgld.gv.at

Redaktionsteam:
Dr. Jakob Perschy
Mag. Elke Ferderbar
Mag. DDr. Evelyn Fertl, M.A.
Mag. Dr. Michael Hess
Mag. Gert Polster, MAS
Mag. Karin Sperl, MAS