Burgenländischer Tierschutzpreis 2021

Projekte einreichen & gewinnen! (Einreichfrist 13.09.2021)
Heuer erstmals neu: Burgenländischer Tierschutzpreis Kids (Einreichfrist 31.10.2021)

Tierschutz hat im Burgenland einen hohen Stellenwert. Zahlreiche Burgenländerinnen und Burgenländer setzen sich in einem hohen Maß für das Wohlbefinden der Tiere und den Tierschutz ein. Dieses Engagement soll belohnt werden. Auf Initiative von Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag.a Astrid Eisenkopf wird deshalb auch im Jahr 2021 der Burgenländische Tierschutzpreis für herausragende Tierschutzarbeit verliehen. Erstmals findet heuer auch zusätzlich die Verleihung des Ehrenpreises "Burgenländischer Tierschutzpreis KIDS", an junge, besonders engagierte Tierfreunde statt. 


Einreichformular Burgenländischer Tierschutzpreis 2021
zum Herunterladen - hier klicken

 

Burgenländischer Tierschutzpreis 2021

Für den Burgenländischen Tierschutzpreis 2021 können sich Landwirtschaftliche Betriebe, Einzelpersonen, Personengruppen, Tierschutzorganisationen, oder Vereine mit Haupt(wohn)sitz im Burgenland, die zum Wohl der Tiere im Burgenland beitragen und nachstehend angeführte Kriterien erfüllen, bewerben. 

Die Nominierung erfolgt in den Kategorien "Landwirtschaftliche Nutztiere" und im "Heimtierbereich". In der Sektion "Landwirtschaftliche Nutztiere" wird ein konventionell, landwirtschaftlicher Tierhaltungsbetrieb sowie ein BIO-zertifizierter, landwirtschaftlicher Tierhaltungsbetrieb mit jeweils einem Preisgeld in der Höhe von Euro 1.000,- gewürdigt. Ausgezeichnet werden Betriebe, die Maßnahmen zur Steigerung des Tierwohls setzen, welche die Mindestvorgaben des Tierschutzgesetzes übertreffen. Besonderer Wert wird auf Aspekte der Direktvermarktung, Nachhaltigkeit, Haltung von alternativen Nutztierrassen bzw. Erhalt von seltenen Haustierrassen sowie auf bauliche Maßnahmen zur Steigerung des Tierwohls gelegt. 

Im Heimtierbereich werden zwei Preisträger mit einem Preisgeld zu je Euro 1.000,- - ermittelt. Geehrt werden Einzelpersonen, Personengruppen, Tierschutzorganisationen oder Vereine mit Haupt(wohn)sitz im Burgenland. Wir sind auch heuer wieder auf der Suche nach herausragenden Leistungen und Maßnahmen mit Vorbildcharakter, die die Verbreitung des Tierschutzgedanken fördern und/oder zur Verbesserung und Steigerung des Tierwohls beitragen. 

Für eine erfolgreiche Bewerbung sind folgende Kriterien erforderlich:

  • Besonderes Engagement im Tierschutz, über die gesetzlichen Mindestanforderungen wesentlich hinausgehend und besonders artgemäße Tierhaltungsformen
  • Vorbildwirkung für andere
  • Maßnahmen, die die Verbreitung des Tierschutzgedanken fördern
  • Zukunftsperspektive, Innovation und Nachhaltigkeit
  • Die Projekte, Initiativen und/oder Aktivitäten sollen bereits umgesetzt sein, nicht länger als zwei Jahre zurückliegen und bereits konkrete Erfolge bzw. Wirkung verzeichnen.

Einreichfrist für Bewerbungen ist der 13. September 2021. Die Preisverleihung findet rund um den Welttierschutztag, der jährlich am 04. Oktober begangen wird, statt. Die auserwählten PreisträgerInnen erhalten zeitgerecht eine gesonderte Einladung. 

NEU: Burgenländischer Tierschutzpreis KIDS:

Erstmalig werden im heurigen Jahr Kinder und Jugendliche bis zur 8. Schulstufe, die sich im Bereich des Tierschutzes engagieren, ausgezeichnet. An diesem kreativen Wettbewerb können Elementarbildungseinrichtungen, Schulen oder Vereine teilnehmen. Gesucht werden innovative Tierschutzideen, Hilfsinitiativen und Projekte, bei denen die Belange des Tierschutzes und des Tierwohls bereits im Kindes- und Jugendalter vermittelt und/oder erlebbar gemacht werden. Die Tierschutzideen sollen als Präsentation gestaltet sein, in Form von Fotos, Zeichnungen, Aufsätzen, einer Bildgeschichte oder eines Video-Clips.

Die bis zum 31.10.2021 eingelangten Bewerbungen werden von einer fachkundigen und unabhängigen Jury beurteilt. Zu gewinnen gibt es einen Sachpreis im Wert von Euro 500,-.
Die Ehrung findet im Dezember, jedenfalls vor den Weihnachtsferien, im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung durch Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag.a Astrid Eisenkopf statt. Die jungen PreisträgerInnen werden diesbezüglich zeitgerecht informiert.

Einzureichen beim:

Amt der Burgenländischen Landesregierung
Abteilung 6 - Veterinärdirektion und Tierschutz
Europaplatz 1
A-7000 Eisenstadt

per E-Mail: post.a6-veterinaer(at)bgld.gv.at 
per Fax: +43 5 7600 - 2965

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Veterinärdirektion im Amt der Burgenländischen Landesregierung
Tel: +43 5 7600 - 2681 bzw. post.a6-veterinaer(at)bgld.gv.at