Mehr als gute Gründe fürs Radfahren

Radfahren ist gesund
Radfahren spart Zeit, Geld und Platz
Radfahren macht unabhängig
Radfahren stärkt die lokale Wirtschaft und den Arbeitsmarkt
Radfahren ist umweltfreundlich

Diese und noch weitaus mehr Gründe sprechen dafür Wege für Erledigungen des täglichen Bedarfs mit dem Fahrrad zurückzulegen.

Das Land Burgenland hat sich zum Ziel gesetzt, die Anzahl der Wege, die bis 2030 mit dem Fahrrad zurückgelegt werden, zu verdoppeln (Ausgangswert sind 43.350 zurückgelegte Wege 2013/14). Um dies zu schaffen, ist es einerseits essentiell nächste Schritte und Rahmenbedingungen abzustecken („Masterplan Radfahren Burgenland“), notwendige Ausbaumaßnahmen festzulegen (Radbasisnetze) und gleichzeitig Gemeinden bei der Umsetzung der Maßnahmen finanziell zu unterstützen (Förderung Alltagsradverkehr).

Gemeinsam wollen wir unser Zielbild von lebendigen und lebenswerten Orten mit hoher Aufenthaltsqualität erreichen, in denen kurze Wege gerne zu Fuß oder mit dem Rad zurückgelegt werden!

Masterplan Radfahren

weiter

zum Artikel
Radbasisnetze

weiter

zum Artikel
Förderungen

weiter

zum Artikel
Touristische Radrouten

weiter

zum Artikel