Führungen

Die ehemalige Synagoge Kobersdorf ist im Zeitraum November 2022 - März 2023 geschlossen.

In den Wintermonaten finden keine Veranstaltungen statt.

Individuell buchbare Termine für Führungen werden auf Anfrage je nach Verfügbarkeit angeboten. Wenden Sie sich hierfür an das Amt der Burgenländischen Landesregierung unter synagoge-kobersdorf(at)bgld.gv.at oder Tel: + 43 (0) 5 7600 2358.

 

Ein Rundgang in der wunderbar renovierten Synagoge und durch das jüdische Viertel in Kobersdorf stellt die Geschichte der ehemaligen jüdischen Gemeinde bzw. ihrer BewohnerInnen, die mit der nationalsozialistischen Machtergreifung ausgelöscht wurden, in den Mittelpunkt. Die Thematisierung des ehemaligen jüdischen Lebens und der Besuch der stummen Zeugen davon bedeutet gleichzeitig eine bewusste Trauerarbeit über den Verlust eines wichtigen Teiles von Kobersdorf.

Termine auf Anfrage


Dauer: ca. 1,5 Stunden
Anmeldung erwünscht unter folgender Telefonnummer: 02 6188142

Die ehemalige Synagoge Kobersdorf – eintreten, erfahren, staunen: Grundlegendes über Synagoge, Gottesdienst und Tora und die jüdische Gemeinde Kobersdorf.

Veranstalter: Österreichisches Jüdisches Museum
Termine 2023: Mittwoch, 10. Mai, Mittwoch, 24. Mai, Donnerstag, 1. Juni, Mittwoch, 21. Juni, Donnerstag, 14. September, Freitag, 13. Oktober, Dienstag, 24. Oktober 
Dauer: 1 Stunde
Anmeldung:info(at)ojm.at oder 02682 65145
Beitrag: € 2,00,-

In Kooperation mit dem Österreichischen Jüdischen Museum

Die Rundgänge thematisieren die Geschichte der jüdischen Gemeinde, die mit der nationalsozialistischen Machtergreifung ausgelöscht wurde. Nach einer kurzen Einführung werden wir Stationen ehemals jüdischen Lebens aufsuchen und den jüdischen Friedhof besuchen.

Begleitung: Erwin Hausensteiner
Treffpunkt: Kobersdorf - Synagoge/ Schlossgasse 25
Termine 2023: Freitag, 12. Mai + Freitag, 21. Juli
Uhrzeit: 14:00 - 16:00 Uhr
Beitrag: € 15,00
Anmeldung: 0 26 26/ 67 740, mattersburg(at)vhs-burgenland.at

In Kooperation mit der VHS Burgenland

Schon 860 n.Chr. gibt es eine urkundliche Nennung des geschichtsträchtigen Kobersdorf. Diese fachkundig geführte Begehung beinhaltet 4 historische Stationen und zeigt einen vielfältigen Bogen durch die Jahrhunderte und ihre Bevölkerung. Ausgangspunkt und Treffpunkt ist das Heimathaus - Haus der Geschichte, weiter zum nahe gelegenen "jüdischen Friedhof", ein besonderes Highlight ist die ehemalige Synagoge. Den Abschluss bildet eine Führung durch das ehemalige Wasserschloss Kobersdorf.

Termine 2023: Sonntag, 7. Mai 
Uhrzeit: 14.00-16.00 Uhr
Begleitung: WHR Dr. Josef Tiefenbach
Treffpunkt: Kobersdorf-Heimathaus/Waldgasse 13
Kosten: € 18,-/pro Person
Anmeldung: mattersburg@vhs-burgenland.at oder 0 26 18/ 8200

In Kooperation mit dem Verein Kobersdorf Aktiv und der VHS Burgenland