e-Impfpass

Zum Vergrößern des Folders anklicken

Der e-Impfpass löst schrittweise den klassischen Papier-Impfpass ab. Dieser bringt zahlreiche Vorteile: für Personen, die sich impfen lassen, für Ärztinnen und Ärzte, aber auch für das öffentliche Gesundheitssystem und damit für die gesamte Bevölkerung. Genau wie beim klassischen Impfpass werden im e-Impfpass dann alle Impfungen aufgezeichnet, die eine Person erhalten hat. Die Impfungen werden aber nicht mehr in einem Impfpass aus Papier dokumentiert, sondern sicher in einem elektronischen nationalen Impfregister abgespeichert. Der e-Impfpass wird vom Gesundheitsministerium betrieben.

Bitte beachten Sie, dass als technische Basis die ELGA Infrastruktur dient, also die technisch bewährte Infrastruktur der elektronischen Gesundheitsakte. Man kann  seine Impfungen über das ELGA-Portal (Zugang auf www.gesundheit.gv.at) einsehen oder über die ELGA Ombudsstelle schriftlich, mittels dem dazu vorgesehenen Formular (siehe unten) abfragen lassen. Ein Ausdruck über Ihre Impfungen im e-Impfpass, wird Ihnen nach erfolgter Abfrage durch die ELGA Ombudsstelle postalisch zugesandt.

Zum Herunterladen des Formulars "e-Impfpass" und des Folders klicken Sie auf folgende Links: