Öffentliche Frei-, Hallen-, Seebäder sowie Naturschwimmteiche

Das Burgenland verfügt zurzeit über 60 öffentlich zugängliche Badeanlagen. Um eine flächendeckende Versorgung mit attraktiven Bädern für Touristen bzw. für die Bevölkerung zu gewährleisten, sind Landesförderungen für Sanierungs- und Attraktivierungsmaßnahmen vorgesehen.

Nähere Informationen wie z.B. Beginn der Badesaison, Öffnungszeiten, Tarife, Freizeitangebote etc. gibt es bei den jeweiligen Gemeindeämtern bzw. Betreibern.

Die Förderung ist über ein schriftliches Ansuchen unter Darstellung der Vorhaben vor Durchführung beim Amt der Bgld. Landesregierung - Abetilung 2 - Referat Tourismus, 7000 Eisenstadt, zu beantragen.

Ansprechpartner:
OAR Jörg Dworschak
Telefon: 057/600-2534
Telefax: 057/600-2500
E-Mail: post.a2-tourismus(at)bgld.gv.at

Lisa Eitzenberger
Amt der Burgenländischen Landesregierung
A-7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Telefon: 057/600-2575
Telefax: 057/600 2500
E-Mail: post.a2-tourismus(at)bgld.gv.at