Photovoltaik- und Speicheranlagen

Alles neu bei PV-Anlagen: So sieht die Förderung ab 2024 aus

Regelungen zu EAG stehen noch nicht fest

Für Anlagen, die von der Umsatzsteuerbefreiung nicht erfasst sind, kann im kommenden Jahr regulär über das EAG bei den nächsten Fördercalls der OeMAG ein Förderantrag gestellt werden. Die entsprechenden gesetzlichen Regelungen müssen erst im Parlament beschlossen werden. Details stehen also aktuell noch nicht fest.

Sämtliche Informationen finden Sie hier:

Alles neu bei PV-Anlagen: So sieht die Förderung ab 2024 aus (bmk.gv.at)

Mögliche Landesförderungen:

Eine Förderung kann nur gewährt werden, wenn keine UST-Befreiung gemäß § 28 Abs. 62 UStG 1994 vorliegt und eine Bundesförderung (insbesonders EAG-Investitionszuschuss oder Klima- und Energiefonds) abgelehnt wurde oder nicht besteht. Besteht eine Bundesförderung ist diese zielstrebig vorrangig zu nutzen. Wird es unterlassen zur Verfügung stehenden Bundesförderungen zu beantragen und derartige Förderanträge zielstrebig zu verfolgen, kann keine Landesförderung nach dieser Förderrichtlinie gewährt werden.

Online-Antrag         Förderrichtlinie 2024

Antrag Photovoltaikförderung (pdf)        Antrag Photovoltaikförderung (word)