Landesrat Heinrich Dorner

LR Mag. Heinrich Dorner

Aktuelles

Alfred Kollar, Präsident des ASKÖ (3.v.r.), Heinrich Dorner, Sportlandesrat (1.v.r.), ASKÖ-LandesGF Andreas Ponic (1.v.l.), Mattersburg-Bgm.in LAbg. Claudia Schlager u. Trausdorf-Bgm. Andreas Rotpuller (4.v.l.) mit dem Siegerinnenteam der VS Trausdorf

Mädchen am Ball - nur Siegerinnen beim ersten „Hopsi Hopper Cup 2022“ 

Weiterlesen
Landtagspräsidentin Verena Dunst begrüßte die Schülerinnen und Schüler aus der LFS Güssing

Jugendlandtag mit der Landwirtschaftlichen Fachschule Güssing

Weiterlesen
Verkehrslandesrat Heinrich Dorner gratuliert VBB-Geschäftsführer Wolfgang Werderits und seinem Team zu den tollen Fahrgastzahlen des Südburgenlandbus

LR Dorner: Südburgenlandbus überspringt erstmals die 1.000er-Marke bei Fahrgastzahlen 

Weiterlesen
SPORTUNION Präsidentin Karin Ofner, Bürgermeister LAbg. Johannes Mezgolits, Mag.a Michaela Seidl, Bildungsdirektion Burgenland, Sportlandesrat Mag. Heinrich Dorner, DI Peter Biegert, Initiator der Veranstaltung und Peter Roser, Mitarbeiter Sportunion Burgenland beim Spiel- und Sportfest der Sportunion in Donnerskirchen

Spiel, Sport und Spaß für 600 Kids in Donnerskirchen

Weiterlesen

Das Burgenland, ein Land zum Leben – das ist mein oberstes Anliegen als Landesrat!

Landesrat Mag. Heinrich Dorner

Das Burgenland zählt bereits heute zu jenen Regionen, in denen die Lebensqualität am höchsten ist. Ich möchte unser Bundesland noch lebenswerter machen. Mein Ziel heißt: Wohnland Burgenland. Das Burgenland steht für leistbares Wohnen in hoher Qualität – das unterscheidet uns.

Wir haben daher die Wohnbauförderung attraktiver gemacht und ausgeweitet. Für junge Menschen wollen wir die eigenen vier Wände erschwinglich machen – mit Starterwohnungen in jeder Gemeinde. Ältere Menschen sollen so lange wie möglich selbstständig wohnen: Daher braucht es mehr Angebote für altersgerechtes und barrierefreies Wohnen in den Dörfern.

Zu hoher Lebensqualität gehört aber auch die notwendige Infrastruktur vor Ort und eine gute Verkehrsanbindung. Wir werden das Angebot an Park&Ride-Anlagen weiter ausbauen, Bahnhöfe modernisieren und Pendler-Tickets weiter finanziell subventionieren. Denn viel Menschen pendeln weite Strecken zur Arbeit, weil sie gerne im Burgenland wohnen.