Die Entstehung der EuRegio

In den seit nunmehr über 40 Jahren bestehenden regionalen Kontakten zwischen dem Land Burgenland und seinen benachbarten ungarischen Komitaten konnte bereits frühzeitig in den verschiedenen Lebens- und Politikbereichen eine direkte Gesprächsbasis geschaffen werden.

Zur Intensivierung dieser Gesprächsbasis und Förderung der Regionalkontakte wurden Ende der 80-er Jahre erstmals Rahmenprogramme der Zusammenarbeit zwischen dem Land Burgenland und den Komitaten Györ-Moson-Sopron und Vas abgeschlossen, welche insbesondere die Themen „Wirtschaft und Fremdenverkehr, Verkehrswesen, Wissenschaft und Forschung, Kultur, Erziehung und außerschulische Bildung“ umfaßten.

Neben diesen intensiven Kontakten auf regionaler Ebene haben auch Gesprächsforen auf internationaler Ebene die Gelegenheit für grenzüberschreitenden Gedankenaustausch geboten und stellen auch heute noch eine Basis für regionale Kooperation, nicht nur auf politischer Ebene, sondern auch auf Ebene der Verwaltung und Interessenvertretungen dar.

Besonders zu erwähnen sind in diesem Zusammenhang die Arbeitsgemeinschaften Alpen-Adria und Donauländer, zu deren Mitgliedern sowohl das Burgenland als auch die ungarischen Nachbarkomitate gehören.

Eine neue Qualität der gemeinsamen Kooperation stellte die Gründung des grenzüberschreitenden Regionalrates zwischen dem Land Burgenland und den ungarischen Komitaten Györ-Moson-Sopron und Vas sowie den Städten mit Komitatsstatus Szombathely, Györ und Sopron im Jahre 1992 dar. Dieses neue Forum, welches auf den Prinzipien des Europäischen Rahmenübereinkommens über die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Gebietskörperschaften des Europarates beruhte, wurde in der Absicht gegründet, Mittel und Wege zur Förderung und Vertiefung grenzüberschreitender Zusammenarbeit zu finden, die geeignet sind, die gutnachbarlichen Beziehungen der Partner zu stärken und zu fördern.

Die intensiven Kooperationen, die aus der Tätigkeit des für die Dauer von 6 Jahren ins Leben gerufenen grenzüberschreitenden Regionalrates resultierten, fanden ihre Fortsetzung in der Gründung der EuRegio West/Nyugat Pannonia am 7. Oktober 1998.

Anläßlich der konstituierenden Sitzung des Rates der EuRegio am 21. Juni 1999 wurde das Komitat Zala als neues Mitglied aufgenommen, die Organe der EuRegio mit Geschäftsordnungen ausgestattet sowie eine Reihe von Schlüsselprojekten vorgestellt.

castingx.orgeroticax.org