Plattform für Kunstschaffende im Burgenland

Pierre Schrammel

Schrammel
© Pierre Schrammel

Obere Hauptstraße 21
7162 Tadten

+43 2176 27022, +43 676 5247792
gschrammel@aon.at

1935 in Paris geboren
1950–63     Fachschule für Wirtschaftswerbung in Wien
Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Wien bei Fritz Wotruba und A.P. Gütersloh
1966     Theodor Körner-Preis für Grafik
Seit 1980     Beschäftigung mit Fotografie
1982–1990     Mitbegründer und aktives Mitglied der Fotogalerie Wien
Seit 2004     Mitbegründer und aktives Mitglied der KG talstation (Burgenland)
2007     Ankaufspreis der Städtischen Galerie Bietigheim Bissingen im Rahmen des Wettbewerbs „Linol heute“
Lebt und arbeitet in Tadten im Seewinkel

Sein Weg ist gekennzeichnet durch das Anliegen, Geometrie und künstlerische Kreativität in Einklang zu bringen.
Begonnen hat dies mit einer Reihe von grafischen Arbeiten, die in 40 Heften zusammengefasst sind. Diese konzeptuelle Studie wurde 1966 mit dem Theodor Körner-Preis ausgezeichnet.
Es folgten viele Jahre mit Arbeiten in Schwarz-Weiß. Erst der Umgang mit dem Medium Fotografie führte in der Folge zur Farbe.
Er bemächtigt sich der geometrischen Formen zum Gestalten von Flächen, verwendet leuchtende Farben, die in ihrer deckenden Oberfläche eine reizvolle Anonymität der Autorenschaft hinterlassen.
Ein weiterer Schritt führt von der Fläche in die dritte Dimension: Holz ist das Material, das bearbeitet und bemalt wird. Die Geometrie bleibt kreativer Bestandteil.

„... In manchen buddhistischen Philosophien wird das Erwachen zum wahren Selbst zugleich als Verlöschen des Ichs aufgefasst. Das wahre Selbst in diesem Sinne ist das Ich, sofern es nicht in seiner Selbstobjektivierung befangen bleibt, das Ich in diesem Sinne ist das objektivierte Ich, das Ich als Objekt seiner selbst ...“
Zeitschrift „Die Brause“, Ausstellung „ZEIT“, Galerie-Café, Wien 1995, Hans-Dieter Klein, o. Prof. am Institut für Philosophie der Universität Wien

Ausstellungen (E = Einzelausstellung):
1983     „Neue Fotografie aus Wien“, Fotogalerie Wien, Katalog
„Photo-Graphik“, Fotogalerie Wien (E)
„Auspuff“, Galerie Molotov Wien (E), Katalog
1984     „Februarkämpfe 1934–1984“, Fotogalerie Wien, Katalog
„Neue Fotografie aus Wien“, Palais Liechtenstein, Feldkirch
1985     „Subjektives“, Fotogalerie Wien, Katalog
1986     „Fotografie in Valencia“, Visor Centre Fotografic, Valencia
„Nur Farbe“, Fotogalerie Wien, Katalog
1989     „Photographics“, Liget-Galeria, Budapest (E)
Rudolf Aigner, Peter Denk, Pierre Schrammel, Galerie Café Wien, Katalog
1995     „ZEIT – Kartonintarsien“, Galerie-Café Wien, Katalog (E)
„ZEIT – Kartonintarsien,“ Michael Peschta – Schmuckdesign, Wien (E)
1999     „Rückschauen – Vorschauen“: 40 Jahre künstlerische Arbeit, Galerie-Café Wien, Katalog (E)
2000     „Strukturen“, Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik Wien (E)
2002     „Kontrapunkte“, Atelier 96 Wien
2004    „Fussball WM 2002“, Atelier 96 Wien (E)
„Labdarúgó VB 2002“, objektek, Liget-Galeria, Budapest(E )
2005     „Querschnitte“, Galerie Alte Schule Walbersdorf (E)
KG talstation, Europäisches Kulturzentrum Galerie Villa Rolandseck, Remagen
KG talstation auf Sommerfrische, Deutschvilla Strobl
Gipfeltreffen – Kunst trifft Wirtschaft, Haus TechLab, Eisenstadt
KG talstation, HIPP Halle, Gmunden
KG talstation, Galerie Wohlleb, Wien
2006     Galerie KunstReich, Bad Tatzmannsdorf (E)
Gipfeltreffen – Kunst und Wirtschaft im Dialog, Haus TechLab, Eisenstadt
KG talstation im Parlament, Wien
Lange Nacht der Museen im Haus TechLab, Eisenstadt
2007     KG talstation im Forum Schloss Wolkersdorf 
Zeitgenössisches Kaleidoskop, Gigant Galerie im Palais, Wien
Städtische Galerie Bietigheim Bissingen
Profile: Grafik: „Heute“, Rathaus Eisenstadt
„IntArt“ VI. Begegnung mitteleuropäischer Kunst in Udine
Lange Nacht der Museen, Haus TechLab, Eisenstadt
2008     Bildungszentrum SALK, Salzburg
„Konkretisieren Sie den Rest“ Museum Friedrichshof Zurndorf
„Zeitfluss“, Qualysoft Wien (E)
„Bewegte Welten“, Haus TechLab, Eisenstadt
2009     „Ideogramme“, Europäisches Kulturzentrum Remagen, Galerie Rosemarie Bassi
„Il flusso del tempo“, Galleria del Girasole Udine, Katalog (E)
„47° 51’N 16°31’O“ Palais Liechtenstein, Feldkirch
Kunstquadrat, Haus TechLab, Eisenstadt
2010     Kunstmesse „Immagina Arte in Fiera“, Reggio Emilia
XII. Intergraf Grafikbiennale Alpe Adria, Landesmuseum Eisenstadt
„Social and natural structures“, Galerie Rytmogram, Bad Ischl
2011     „Konkrete Kunst“ (Dora Maurer, Ferruccio Gard, Pierre Schrammel), Europäisches Kulturzentrum-Galerie Rosemarie Bassi, Remagen
„30 Jahre Fotogalerie Wien“ im WUK, Wien, Katalog
„Polifonia“, Kunsthalle Szombathely
„Pierre Schrammel“, Galleria L’Escale, Spilimbergo (E)
„Zeitgeist“, Villa Conti Toppo Wassermann, Toppo di Travesio (E)
„Magie des Objekts”, Meisterwerke der Fotografie, Leopold Museum Wien
„Euclideland“, Conestabo Artgallery, Triest (E)
XII. Intergraf Grafikbiennale Alpe Adria, Kunsthalle Szombathely
2012     „ZEITGEIST oder die Definition von Charakteristika unserer Gegenwart“ Landesgalerie Burgenland, Eisenstadt (E)
XIII. Intergraf Grafikbiennale Alpe Adria, Villa Manin, Passariano, Codroipo, Katalog
„Arte Concreta 9: Costruttivismo di ieri e di oggi“, Museo Civico di Pisino, Montona,  
La Conestabo Art Gallery, Triest
2013     „FLAGGENPARADE“, Alte Schule Walbersdorf (E)
„BANDIERE“, Galleria Passaggi d’Arte, San Martino, Friaul(E)
2014     „Landscapes“, Projektraum der Landesgalerie Eisenstadt
„cross over“, Rathausgalerie Eisenstadt
2015     „ARTFOCUS“, Rathausgalerie Eisenstadt (Lange Nacht der Museen)
2018     „Bewegung. Erregung. Verantwortung“, Landesgalerie Eisenstadt
TRILOG, BV-Kärnten, Klagenfurt
2019     PLUS Galerie Achazium, Forchtenstein
2020     Sommerausstellung, Galerie Trudica Domnanovich, Großwarasdorf