Plattform für Kunstschaffende im Burgenland


Mag.a Susanne Hell

Hell

Schwemmgasse 35
7122 Gols

+43 699 11300307
chanson@susannehell.com
www.susannehell.com

Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.susannehell.com
Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.facebook.com/susannehellmusiciansinger
Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.facebook.com/heavenundhell
Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.instagram.com/susannediehelle

Die erste Musikrichtung, mit der die in Wien und im Burgenland lebende Musikerin und Sängerin Susanne Hell in Berührung kam, war die Kirchenmusik. Es folgte eine Ausbildung am Diözesankonservatorium der Stadt Wien sowie das Studium der Kirchenmusik an der Universität für Musik u. darstellende Kunst in Wien mit den Schwerpunkten Chor- und Ensembleleitung (Johannes Hiemetsberger, Erwin Ortner, Johannes Prinz), Gesang (Margit Fleischmann) und Orgel (Peter Planyavsky) mit Diplom. Danach Gesangsunterricht bei Maria Brojer, Ines Reiger, Gerda Hondros, Romana Carén, Douglas Hines. Nach Abschluss ihres Romanistikstudiums (Französisch und Italienisch) folgte ein Jahr Auslandsaufenthalt in den USA zur Weiterbildung im Musicalfach, wo sie sowohl als Darstellerin wie auch als musikalische Leiterin tätig war. 2008 Diplom Jazzgesang am Vienna Konservatorium (Waltraud Köttler). Als Mitglied des "Arnold Schönberg Chores" wirkte sie bei zahlreichen Konzerten im In- und Ausland mit, u.a. bei den Salzburger Festspielen. Darüber hinaus ist Susanne Hell Mitglied des Solistenensembles "Company of Music" (www.companyofmusic.at) unter der Leitung von Johannes Hiemetsberger.

Aktuelle Projekte und Bands:
„Heaven & Hell“, eigene Kompositionen, „Jazzons“, gespielt im Duo – Vibraphon/Perkussion und Klavier
„Ein Mond ist nicht genug“, Lieder von Kurt Weill
„Brucklyn Bigband“, Jazz, Swing und Lieder von Caterina Valente
„Cuvée Blue“, Blues, Jazz, Chanson

Seit vielen Jahren gibt Susanne Hell ihre künstlerischen und stimmtechnischen Erfahrungen in Gesangworkshops, Kursen (Internationale Chorakademie Zell/Pram) und im Unterricht weiter.