Plattform für Kunstschaffende im Burgenland

Johann Karner

Karner
© Johann Karner


7053 Hornstein

+43 699 19565338
yes@johannkarner.com
www.johannkarner.com

Lerchengasse 22/19
1080 Wien

1957 in Wr. Neustadt geboren, in Bad Erlach und Lanzenkirchen aufgewachsen, lebt und arbeitet im Burgenland und in Wien.
1994–96 Academy of Fine Arts & Design, Bratislava
Seit 1997 Atelier und Arbeitsmittelpunkt in Hornstein, Sonnenbergstraße 23
Entwicklung einer eigenen Mischtechnik mit Epoxidharz und verschiedenen Materialien
Mitglied Künstlerhaus Verein Wien, Kunstverein Süd–Ost, Wiener Neustädter Kunstverein

Malerei:
Die Schönheit des Lebens und der Welt soll durch die Farbenpracht der Malerei widergespiegelt werden. Johann Karners Bilder sind aber zugleich dem Kontext der Abstraktion zuzuordnen. Der Kreis in seinen Bildern ist für ihn das Symbol der Vollkommenheit und der Unendlichkeit. Johann Karner hat eine eigene Technik der Verwendung einer speziellen Mischung von Farbpigmenten und Epoxidharz entwickelt, wo durch die eigentümliche Viskosität des halbflüssigen Harzes das spezifisch langsame Fließen der Farben eine spezielle Formenwelt ergibt. Es entsteht eine nicht realistische, aber der Natur analoge und symbolische Formenwelt mit einem irritierenden Blick in tiefe artifizielle Räume.
(Prof. Ulrich Gansert)

Ausstellungen, Ausstellungsbeteiligungen (Auszug):
2003     „Orte – Raum – Skulptur“, Neufeld
2005     „No Dream is ever lost“, Artbox Mattersburg
„Gegenständliches & Serielles“, NN-fabrik, Oslip
2006     „Points, Fields & Spots“ (mit F. Rittsteuer), Neusiedl am See
2009     „Shine Bright“, Karner/Sauer, Blau-Gelbe-Viertelsgalerie Schloss Fischau
2010     Eu-art-network „Vivat Liszt! Hör das Licht – sieh den Klang“, Cselley Mühle
2011     „Think Big“, Niederösterreichisches Viertelfestival
2012     „Implodionen“, Stadtmuseum St. Pölten
„Europa – Orient“, Botschaft der Arabischen Republik Ägypten, Wien
2014     „Landscapes“, Landesgalerie Burgenland/Projektraum, Eisenstadt 
2015     „Circles & Colourshades“, Kunstraum Leoben
„Lack & Leder“, mit M. Gaderer, Galerie „Am Stiergraben“, Neunkirchen
„Nur Malerei ...“ mit U. Gansert und H. Pasiecznyk, Palais Palffy,  Wien
2016     „Arttransformers 16/17“, Bulgarisches Kulturinstitut Haus Wittgenstein, Wien
„Gansert – Karner – Reden“, Galerie Csokay, Gols
„Kugel.RUND“, im Rahmen von NÖ-ART
2017     „Arttransformers 17/18“, Galerie Sredez, Sofia
„Circumcircles“, Galerie der Cselley Mühle, Oslip
„Burgenlands Aufbruch in die Moderne“, Landesgalerie Burgenland, Eisenstadt 
2018     „Sagenhaft“, Wiener Neustädter Kunstverein, Blau-Gelbe Viertelsgalerie, Schloss Fischau 
„Wide Circles“, Galerie im alten Herrenhaus, Ternitz
2019     „Steinfeld“, Wiener Neustädter Kunstverein, Ausstellungsbrücke, Landhaus St. Pölten 
2020     „Jahresausstellung“, Wiener Neustädter Kunstverein, Museum St. Peter an der Sperr, Wiener Neustadt