Plattform für Kunstschaffende im Burgenland

Evelyn Resch

Resch
© Bernhard Kämmer

Fabriksweg 1
8292 Neudauberg

+43 664 4534970
evelyn.resch@gmx.at
www.kukma.at/künstler/fotografie/evelyn-resch

Evelyn Resch, Fotografin aus Wien mit starken burgenländischen Wurzeln – einen großen Teil ihrer Kindheit verbrachte sie auf dem Bauernhof ihrer Großmutter im Südburgenland und lebt auch heute wieder vorwiegend im Bezirk Güssing.

Ihr Interesse für die Fotografie entdeckte sie vor einigen Jahren – bedingt durch eine berufliche Veränderung absolvierte sie eine fotografische Ausbildung, um ihrer Kreativität mehr Raum zu geben. Immer gerne auf Reisen hegt sie eine besondere Liebe für das Fotografieren stimmungsvoller Landschaften, ebenso wie für Reportage- und Street-Fotografie. Das Erfassen der Seele eines Menschen mit der Kamera ist ihr ein besonderes Anliegen.

Abseits der Technik sollen Bildaussage und -komposition Emotionen wecken, jedes Foto soll seiner eigenen Ästhetik folgen. Den perfekten Moment einfangen, aber auch mit dem Licht spielen, alles fließen lassen, sind für sie die Ingredienzien eines guten Fotos. In der Bildbearbeitung erhalten ihre Fotos den letzten Schliff.

Von ihr gestaltete Bildbände „Grönland“, „Amazonien“ sowie „Malen mit der Kamera“ sollen Einblick in ihre fotografischen Ambitionen geben.

Seit 2017 ist sie aktives Mitglied des Vereins kukma (Kunst- und Kulturverein Markt Allhau), sowie seit 2019 auch des Köszeger Kunstvereins. Ihre Werke durfte sie bereits in diversen Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen präsentieren.

Mit offenen Augen und offenem Herzen durchs Leben wandeln und die Freude am Bild mit anderen teilen – so lautet ihre Devise.

Foto-Ausstellungen seit 2017:
2017     Thema „Südseeträume“, Kunstcafé Stegersbach und Kulturhauscafé Bad Waltersdorf  
Thema „Miksang– Kontemplative Fotografie“, Reichermühle Rechnitz
 Thema „Kraft der Farben und digitale Verfremdungen“, Felsenmuseum Bernstein
2018     Thema „Trapped – Gefangen“, Jurisics Burg Köszeg  
Thema „Eiswelten“, Haus St. Stephan, Oberpullendorf
Thema „Das Judentum im Burgenland“, Rathaus Stadtschlaining  
2020     Thema „Kunst von Frauen“, Jurisics Burg Köszeg   
Thema „Das Gesicht“, Felsenmuseum Bernstein
Thema „Eiswelten“, Felsenmuseum Bernstein
Thema „Malen mit der Kamera“, WeinGut Glatz, Bad Waltersdorf
Thema „Die Welt in besonderen Zeiten“, Haus St. Stephan Oberpullendorf

Buch:
„Gestatten, ich heiße Corona“, mymorawa im Selfpublishing, ISBN 978-3-99125-619-9, Februar 2021