Plattform für Kunstschaffende im Burgenland


Christin Breuil Pala, BA

Rosengasse 4
7501 Rotenturm an der Pinka

+43 676 83322758
christin.pala@gmail.com
www.christinsatelier.com

Ich bin Französin, aufgewachsen in der wunderschönen Region Île de France. Ich absolvierte mein Kunststudium an der Hochschule für Angewandte Kunst in Paris.

Während meines Studiums arbeitete ich nebenbei als Illustratorin. Ich sammelte berufliche Erfahrungen in einem Grafik Design Studio in Wien, wo einige meiner Plakate mit besonderen Preisen dotiert wurden. Neben meinen persönlichen künstlerischen Tätigkeiten veranstalte ich Malkurse für Kinder und Erwachsene.

Meine Bilder schaffe ich in meinem Atelier in Rotenturm. Entdecken Sie meine fantasievolle Welt in Bildern, inspiriert von Literatur und Natur. Meine Werke sind in vier Themen unterteilt:

Dominien & Literatur
Diese Sammlung ist von der Literatur inspiriert, in denen es von verlassenen Landgütern und Burgruinen, alten Wandteppichen, prächtigen Parks mit hundertjährigen Bäumen, die von Pfauen mit stolzem abgestumpften Blick bevölkert sind, Barockbecken und uneinnehmbaren Türmen handelt.

Farbige Balladen
Die „Farbigen Balladen“ sind eine Einladung, den Himmel und seine Reflexionen im Wasser zu betrachten. Myriaden von Wolken in farbigen Grauschattierungen, Regenballette, die das azurblaue Licht durchqueren, oder die subtile Opaleszenz reisender Zirruswolken - das sind die Themen, die mich inspiriert haben.

Die schlafenden Wasser
Sümpfe, Flora oder Teiche, plissiert von unermüdlichen Wasserläufern; „Die schlafenden Wasser“ sind das Thema dieser Sammlung. Von den Teichen des Waldes von Fontainebleau bis zu den tiefen Gewässern von Henri Boscos Roman - diese Welt ruft die Verse von Charles Baudelaire in mir hervor: „Dort, wo alles friedlich lacht – Lust und Heiterkeit und Pracht“.

Die Miniaturen
Wie der Name schon sagt, besteht diese Sammlung aus kleinen Kreationen. Sie leiht sich ihre Inspiration aus den drei oben genannten Themen.

 

Über Christins Werk:

Die junge Christin Breuil Pala wurde durch die Literatur inspiriert, ihre innere Farbenwelt auf Leinwand zu offenbaren. Besonders die Natur flüstert ihr unaufhörlich neue Farbabenteuer ins Ohr, und Christin arbeitet mit viel Poesie, Fantasie und Liebe, um uns diese schließlich im neuen Kleid mit der Kenntnis der Wissenden zu präsentieren.

Wir dürfen schauen, spüren und genießen:

eine Ahnung von Kindheit, verspielt und bunt
eine Art Zirkusgefühl, lebendig und rund
die Kraft der Sanftheit, gehalten und unendlich

Freuen Sie sich auf ein sinnliches Abenteuer:
Das Wort wird Klang, und daraus entspringt ein wunderbar lebendiges Farbenspiel!

C. M. Geiger, Autorin