Museen, Burgen & Schlösser im Burgenland

Museum Oberschützen

Museum Oberschützen

Hauptstraße 25
7432 Oberschützen
Tel: +43 (0)664-7829059, +43 (0)3353-6160 12
E-Mail: info@museum-oberschuetzen.com
www.museum-oberschuetzen.com

In dem Museum werden zwei Persönlichkeiten Oberschützens vorgestellt: Pfarrer Gottlieb August Wimmer und OStR Prof. Franz Simon. Beide haben in ihrer jeweils eigenen Art für diesen Ort und die ganze Region große Bedeutung erlangt. Die Ausstellungen im Haus der Volkskultur sind ihnen beiden als ehrendes Andenken gewidmet.

Pfarrer Gottlieb August Wimmer (1791–1863) entfaltete während seines fast 30-jährigen Wirkens in Oberschützen eine umfangreiche Reformtätigkeit, die alle Lebensbereiche umfasste. Am nachhaltigsten war die Gründung der Evang. Schulanstalten, die für den ganzen westpannonischen Raum bedeutsam wurden.

OStR Prof. Franz Simon (1909–1997) wirkte über viele Jahre als Kunsterzieher am Bundesrealgymnasium Oberschützen. Sein großes Interesse galt dem bäuerlichen Alltagsleben des 19. und frühen 20. Jhs. Unermüdlich sammelte er bäuerliche Gerätschaften aus den Höfen und Dörfern der Region. Seine Arbeiten und Bücher über ländliche Bauten, Werkzeuge und Traditionen sind weit über die Grenzen des Burgenlandes hinaus bekannt.