Das Burgenland sucht den ältesten Heizkessel

Das Land Burgenland hat sich zum Ziel gesetzt bis zum Jahr 2030 klimaneutral zu werden. Mit der burgenländischen Klima- und Energiestrategie haben wir dazu einen klaren Fahrplan aus 75 Maßnahmen gelegt und so die Weichen für eine erfolgreiche Energiezukunft in unserem Land gelegt. Unser zentraler Leitsatz lautet: Klimaschutz darf niemanden zurücklassen. Er muss sozial verträglich und leistbar sein. Klimaschutz fängt bei uns alle an. Sie, liebe BurgenländerInnen, können hier einen wichtigen Beitrag leisten. Das Land Burgenland unternimmt seit Jahren massive Anstrengungen im Klima- und Umweltschutz. Daher bietet das Land eine breite Palette an Förderungen für private Haushalte an. Jährlich werden im Burgenland rund 3 Millionen Euro an Förderungen an private Haushalte für mehr bessere und effizientere Heizungen ausbezahlt. Seit dem Jahr 2008 konnten bereits knapp 23.000 burgenländische Haushalte von diesem Förderangebot profitieren. Dennoch heizen noch immer viele der burgenländischen Haushalte mit fossilen Brennstoffen. Hier soll die neue Initative „Heizkesselmania 21 – Wir suchen den ältesten fossilen Heizkessel“ entgegenwirken und zum Umstieg auf umweltfreundlichere Heizungen anregen, denn wir wissen: Alte Heizkessel sind oft ineffizient, und verursachen hohe Heizkosten und verschlechtern zudem die Luftqualität in unserem Land enorm. Sollten Sie daher demnächst sowieso vorhaben Ihren fossilen Heizkessel loszuwerden, dann nutzen Sie jetzt die Chance. Es zahlt sich aus!  

Natürlich stehen wir auch sonst gerne für weitere Fragen rund um das Thema unter der Nummer +43 57 600-2801 bzw. post.a9-wbf(at)bgld.gv.at persönlich zur Verfügung. 

Mit besten Grüßen 


Zur Teilnahme am Gewinnspiel „Heizkessel Casting 2021“ Das Burgenland sucht den ältesten fossilen Heizkessel

Gewinnspiel „Heizkessel Casting 2021“ Das Burgenland sucht den ältesten fossilen Heizkessel

Beim Heizkessel Casting wird der älteste noch in Betrieb befindliche Heizkessel des Burgenlandes gesucht. Teilnehmer winken Preise im Gesamtwert von 9.000,-- Euro.

Voraussetzung für die Teilnahme und Preisvergabe ist, dass der alte Heizkessel sich betriebsbereit im Einsatz befindet und maximal zwei Wohneinheiten versorgt. Der Einbau des neuen Heizsystems muss den Förderrichtlinien des Burgenländischen Ökoenergiefonds – Förderrichtlinie „Raus aus fossil“ entsprechen. Teilnahmeschluss ist der 23. August 2021 (per Email einlangend auf ).

Zur Teilnahme ist das Teilnahmeformular vollständig ausgefüllt samt den unten angeführten Fotos fristgerecht an die Förderstelle per Email: post.a9-wbf(at)bgld.gv.at zu übermitteln.

Das Alter des Heizkessels ist mit einem Foto der Typenplakette oder der Betriebsunterlagen und ein Foto des Heizkessels nachzuweisen, aus denen das Produktionsjahr / Produktionsdatum des Heizkessels hervorgeht.

Die Preise sind wie folgt gestaffelt:

  1. Preis: € 4.000,-- Gutschein ältester Heizkessel
  2. Preis: € 3.000,-- Gutschein zweitältester Heizkessel
  3. Preis: € 2.000,-- Gutschein drittältester Heizkessel

Die Gutscheine sind eine zusätzliche Sonderförderung für den Austausch des fossilen Heizkessels gegen ein neues Heizsystem das den Förderrichtlinien des Burgenländischen Ökoenergiefonds – Förderrichtlinie „Raus aus fossil“ entspricht. Insgesamt wird maximal die tatsächlichen Kosten für den Austausch des fossilen Heizkessels gegen ein neues Heizsystem ersetzt.

Teilnahmebedingungen:

Das Gewinnspiel beginnt am 28. Juni 2021, Teilnahmeschluss ist der 23. August.2021 (per Email einlangend auf post.a9-wbf(at)bgld.gv.at). Zur Teilnahme berechtigt sind nur natürliche Personen mit Hauptwohnsitz im Burgenland die am Tag der Gewinnermittlung das 18. Lebensjahr vollendet haben. Die Gewinner werden aus allen Einsendungen ermittelt. Die Gewinnermittlung erfolgt unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Es werden nur vollständig ausgefüllte Einsendungen berücksichtigt. Die Gewinnerinnen und Gewinner erklären sich damit einverstanden, dass sie mit Namen und Foto veröffentlicht werden. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amts der burgenländischen Landesregierung Hauptreferat Wohnbauförderung und Mitglieder von Organen des Burgenländischen Ökoenergiefonds

Die Preise werden beginnend mit dem ältesten Heizkessel für fossile Brennstoffe (Kohle, Koks, Öl, Gas) in absteigender Reihenfolge vergeben, sind mehrere Heizkessel gleichalt, so entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

Die Gutscheine können innerhalb von 6 Monaten nach Erneuerung des alten Heizsystems gemeinsam mit dem Antrag auf Gewährung einer Förderung des neuen Heizsystems über den Burgenländischen Ökoenergiefonds eingelöst werden. Der Gutschein wird nur für eine neue Heizanlage die nach den Richtlinien des Burgenländischen Ökoenergiefonds förderbar ist eingelöst. Eine Barablöse oder ein Weiterverkauf sind nicht möglich.