Tag der Offenen Tür in den burgenländischen Museen

Detail aus der Ausstellung auf Schloss Halbturn

Zum bereits 18. Mal findet am 26. Oktober 2021 in burgenländischen Museen der „Tag der offenen Tür“ statt. In diesem Jahr sind es 36 Museen und Sammlungen, die sich an dieser Initiative des Kulturreferates beteiligen. Vom Schloss Halbturn bis zum Historischen Gedenkraum am Schlösslberg in Mogersdorf können alle an der Aktion beteiligten Museen gratis – sofern keine andere Uhrzeit vermerkt ist – von 10.00 – 17.00 Uhr besucht werden.

Das thematische Spektrum reicht von der Bildenden Kunst über Natur bis hin zum Erleben von Geschichte. Ein besonderer Schwerpunkt ist im Jubiläumsjahr „100 Jahre Burgenland“ der Geschichte unseres Bundeslandes gewidmet. Das Land Burgenland widmet diesem besonderen Jubiläum drei große Ausstellungen: auf Burg Schlaining, auf Burg Güssing und im Landesmuseum Burgenland.

 

Beteiligte Museen:

Museen im Nordburgenland

Museen im Mittelburgenland

Museen im Südburgenland