Verleihung des 6. Burgenländischen Amateurtheaterpreises am 27. Februar um 19.00 Uhr in der KUGA

Mittlerweile zum sechsten Mal verleiht das Kulturreferat des Landes Burgenland heuer den Burgenländischen Amateurtheaterpreis an burgenländische Amateurtheatervereine für ein in der Spielsaison 2018 oder 2019 durchgeführtes Theaterprojekt.

Von den derzeit aktiven 54 Amateurtheatergruppen im Burgenland haben im Zuge des Ausschreibungsprozesses beachtliche 20 Gruppen ihr Theaterprojekt eingereicht. Die Einreichung selbst erfolgte durch Vorlage einer Aufnahme (DVD, Stick) der Theateraufführung sowie durch geeignete Dokumentationsmaterialien, die über Qualität und Umfang des Projekts entsprechend Aufschluss gaben.

Aufgrund des vorliegenden Materials beurteilte eine unabhängige Jury, bestehend aus Mag.a Angelika Messner, Dietmar Baurecht, Georg Kusztrich, Frank Hoffmann und Eva Hillinger, die Qualität der Projekte und stimmte im Anschluss einstimmig über die PreisträgerInnen ab.

Die Auszeichnungen in der Höhe von je Euro 1.000 werden in folgenden Kategorien vergeben:

  • beste Aufführung (Ensemble, Regie)
  • beste Ausstattung (Bühnenbild, Kostüm)
  • beste schauspielerische Leistung, weiblich
  • beste schauspielerische Leistung, männlich
  • beste Nachwuchsleistung unter 25 Jahre, weiblich
  • beste Nachwuchsleistung unter 25 Jahre, männlich

Die Verleihung der Preise erfolgt am 27.2. um 19:00 Uhr in Form einer feierlichen Veranstaltung im Kultur- und Veranstaltungszentrum KUGA und wird moderiert von Bettina Treiber. Musikalisch umrahmt wird der Abend von der Band Eidaxl Combo. Die Bühnenshow des neuen Projektes der beiden burgenländischen Musiker Manuel Komosny und Friedrich Schnalzer bewegt sich zwischen Mundart Lieder, Humor und Austropop Cover.

Das Kulturreferat freut sich alle KünstlerkollegInnen und Freunde der Theatergruppen bei der Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

brazzers porn Gays Porn Female domination Flashbit porn