Call for Papers

38. Schlaininger Gespräche: Die Kanizsai und ihre Zeit

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

Die Abteilung 7 (Kultur, Bildung und Gesellschaft) des Amtes der Burgenländischen Landesregierung lädt Sie ganz herzlich zur Teilnahme an den „38. Schlaininger Gesprächen“ von 18. bis 21. September 2018 ein. Das Symposium steht unter dem Leitthema „Die Kanizsai und ihre Zeit“.
Das Referat soll sich mit Themen zur Familie Kanizsai selbst bzw. ihrer Zeit – 13. bis 16. Jahr- hundert – im pannonischen Raum beschäftigen. Vorschläge, die eine engere Beziehung zum Leitthema des Kongresses und zur Familie Kanizsai haben, sind besonders erwünscht.
Es besteht die Möglichkeit, bis 31. Dezember 2017 Vorträge in der deutschen Kongresssprache mit einer Dauer von 30 Minuten vorzuschlagen. (Im Einzelfall sind auch englischsprachige Vorträge möglich.) Senden Sie bitte Ihren Vorschlag mit einer kurzen Inhaltsbeschreibung an Mag. Gert Polster, MAS (gert.polster@bgld.gv.at). Die Auswahl trifft das Organisationskomitee, die Bewerber werden bis 31. Jänner 2018 hierüber verständigt. Weitere Informationen zum Symposium erhalten Sie zu einem späteren Zeitpunkt.
Das Referentenhonorar wird € 150,- betragen.
Wir würden uns freuen, Sie 2018 in Stadtschlaining begrüßen zu dürfen, und wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie diese Nachricht an alle Interessierten und Institutionen weiterleiten würden.

Mit herzlichen Grüßen

Das Organisationskomitee:
Mag. Gert Polster, MAS (Hauptreferatsleiter der Abteilung 7)
Mag. Elke Ferderbar (Landesmuseum Burgenland)
Mag. DDr. Evelyn Fertl, M.A. (Burgenländisches Landesarchiv)
em. Univ. Prof. Dr. Rudolf Kropf
Mag. Rita Münzer (Burgenländisches Landesarchiv)
Dr. György Tilcsik

Kontakt: Mag. Elke Ferderbar (elke.ferderbar@bgld.gv.at)

castingx.orgeroticax.org