Bildungskooperationen in der Grenzregion AT-HU - BIG AT-HU

Die Landesregierung Burgenland war in den Jahren 2016 – 2019  in dem oben benannten grenzüberschreitenden Projekt Projektträger. Im Rahmen der Projektumsetzung wurden  Materialien und innovative Ansätze für den Übergang vom Kindergarten in die Volksschule entwickelt und an ausgewählten Standorten erprobt. Vor allem Bildungsstandorten mit ungarischer Sprachvermittlung wurde in Bezug der Bewusstseinsbildung für den Mehrwert von Mehrsprachigkeit große Aufmerksamkeit geschenkt. Die erarbeiteten Materialien werden über die Wissensplattform www.big-projects.eu allen Interessierten frei zur Verfügung gestellt. Durch die intensive Zusammenarbeit von Kindergarten- und Schulaufsicht konnte ein weiterer Beitrag zur Qualitätsentwicklung im Bildungsbereich gesetzt werden, der hoffentlich in weiteren grenzüberschreitenden Kooperationen fortgesetzt werden kann.

Bei der Abschlussveranstaltung am 15.Mai 2019 in Sopron wurden den teilnehmenden Institutionen Anerkennungsurkunden für ihr Engagement vom Bildungsdirektor Mag. Heinz Josef Zitz und der Kindergarteninspektorin Kornelia Berlakovich überreicht.