Abschluss Brauchland Burgenland - Verleihung Förderpreis für Bildende Kunst

Das Kulturreferat lädt am Donnerstag, 21. November ins Haus der Volkskultur in Oberschützen ein!

Logo Brauchland Burgenland

Wie jedes Jahr setzt das Kulturreferat des Landes Burgenland einen Themenschwerpunkt fest. Das Jahr 2019 stand ganz im Zeichen der (burgenländischen) Bräuche – deshalb auch der Titel „Brauchland Burgenland“. Nun neigt sich das sogenannte „Brauchjahr“ dem Ende zu und es darf bei dieser Gelegenheit auf eine Weiterentwicklung der wissenschaftlichen Forschungsarbeit auf diesem interessanten ethnologischen Gebiet zurückgeblickt werden.

Doch nicht nur das Brauchjahr wird in Form dieser abschließenden Veranstaltung abgerundet. Auch der alljährliche Förderpreis für Bildende Kunst des Landes Burgenland, der heuer – passend zum Schwerpunkjahr – in der Sparte Fotografie zum Thema „Bräuche“ ausgeschrieben war, wird bei dieser Gelegenheit verliehen.

Kulturinteressierte haben die Möglichkeit die sieben eingegangenen Wettbewerbsbeiträge zu besichtigen, welche in Form einer Ausstellung präsentiert werden. Darüber hinaus werden alle TeilnehmerInnen einzeln vorgestellt und die Gewinnerin des Förderpreises, Christina Lag-Schröckenstein, erhält offiziell den Preis in Form einer Urkunde und eines Preisgeldes in der Höhe von € 3.500.

Die Ausstellung ist an Werktagen von 8:00 bis 14:00 Uhr bzw. nach telefonischer Vereinbarung unter 03353 / 6160 zu besichtigen.

Wann?
Donnerstag, 21. November 2019, 19.00 Uhr

Wo?
Haus der Volkskultur, Hauptstraße 25, 7432 Oberschützen

Weitere Informationen können dem hier downloadbaren Folder entnommen werden.