Burgenland Kunstedition 2022

Im Jahr 2022 legt das Land Burgenland erstmals eine Burgenland Kunstedition auf. Das Projekt Burgenland Kunstedition hat das Ziel, burgenländische zeitgenössische bildende Künstler*innen vermehrt in den Fokus der öffentlichen Wahrnehmung zu bringen, zeitgenössische Kunst zu beauftragen und durch dieses innovative Projekt die Marktmöglichkeiten für Bildende Künstler*innen im Burgenland generell zu verbessern.

 

Die Burgenland Kunstedition Malerei/Grafik 2022 besteht aus neun Werken der Künstler*innen Fria Elfen, Wolfgang Horwath, Florian Lang, Manfred Leirer, Ilse Lichtenberger, Petra Neulinger, Constanze Pirch, Harro Pirch und Johannes Ramsauer, die zu einem Gemeinschaftskunstwerk zusammengesetzt wurden. Das Projekt wurde von Harro Pirch kuratiert und ist vorerst in einer limitierten Auflage von 15 Stück verfügbar.
Die Einzelkunstwerke haben eine Größe von je 20x20 cm. Das Gemeinschaftskunstwerk hat eine Größe von ca. 68,5x68,5 cm. Die Gestaltung des Rahmens erfolgte durch die renommierte Firma Josef Mitter. 
Der Preis für ein Gemeinschaftswerk Burgenland Kunstedition Malerei/Grafik beträgt € 3.851,- (inkl. Mwst.).

 

Die Burgenland Kunstedition Objektkunst 2022 besteht aus fünf Kleinskulpturen der Künstler*innen Daniel Bucur, Doris Dittrich, Ursula Dyczek, Paul Mühlbauer und Rudi Pinter, die in einer Art Setzkasten zu einem Gemeinschaftskunstwerk zusammengesetzt wurden. Das Projekt wurde von Harro Pirch kuratiert und ist vorerst in einer limitierten Auflage von 15 Stück verfügbar. Die Einzelkunstwerke haben eine Höhe von ca. 20-30 cm. Das Gemeinschaftskunstwerk hat eine Größe von ca. 69x58x14 cm. Die Gestaltung des Rahmens erfolgte durch die renommierte Firma Josef Mitter.
Der Preis für ein Gemeinschaftswerk Burgenland Kunstedition Objektkunst 2022 beträgt € 3.060,- (inkl. Mwst.).

 

Verkäufer der Burgenland Kunstedition:
Land Burgenland, Abt. 7 – Bildung, Kultur und Wissenschaft
Europaplatz 1, 7000 Eisenstadt

 

Information:
https://www.meinburgenland.at/shop/

 

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Frau Mag.a Judith Vlasits unter 057-600/2352, um die Zahlungsmodalitäten, den Kaufvertrag und die Modalitäten der Übergabe abzustimmen.