Zum Projekt …

Aus den 3 Kategorien Kinder/Jugendbuch, Belletristik sowie Sachbuch sind je 7 Bücher nominiert worden. Aus diesen werden die 3 Gewinner gewählt.

In jedem der 7 Bezirke des Landes sind eine Buchhandlung und/oder eine Bücherei unsere Projektpartner. Nur an diesen 15 Orten kann in der Zeit vom 3.  bis zum 24. September mit gevotet werden.

Dort finden sie alle Bücher, die in die nähere Auswahl gekommen sind, in einem eigens gekennzeichneten Bereich. Man kann sich Zeit lassen und in den Büchern schmökern oder für Bücher, die man bereits kennt, seine Stimme abgeben. Jeder darf mitwählen!

In jeder Votingstelle wird ein Festivalgutschein für 2 Personen verlost.

Die Vorauswahl und damit die Nominierungen für den Burgenländischen Buchpreis 3 x 7 erfolgte durch eine "Academy", der die Burgenländische Landesbibliothek, der Landesverband Bibliotheken Burgenland sowie Vertreter des Buchhandels angehörten. Aus einer Liste aller Publikationen der Jahre 1. Juni 2015 bis 1. Mai 2018 wurden je Sparte 7 Bücher nominiert.

Der Burgenländische Buchpreis 3 x 7 ist ein Leserpreis. Es entscheidet einzig die "Gunst" des Publikums.

Die Finanzierung der Initiative erfolgt durch das Kulturreferat und die Fachvertretung der Buch- und Medienwirtschaft Burgenland.

Der Burgenländische Buchpreis wird alle 3 Jahre vergeben.

Der Preis ist eine vom Künstler Heinz Bruckschwaiger gestaltete Kleinplastik aus Holz in der Gestalt eines Buches.
Die Idee des Künstlers: "Man muss die Skulptur in die Hand nehmen und ist erst eins mit ihr, wenn sie Körpertemperatur erreicht hat. Auch einem Buch muss man sich so lange widmen, bis man es versteht, sozusagen auf gleicher Wellenlänge mit ihm ist. Abhängig von der Tiefgründigkeit eines Buches ist dieser Weg unterschiedlich lang."