Charta der Vielfalt

Am 10.05.2019 veranstalteten das Referat Frauen, Antidiskriminierung und Gleichbehandlung sowie das Referat Integration die zweite „Meile der Vielfalt“ in der Eisenstädter Fußgängerzone. Die Idee war es zu zeigen, wie vielfältig das Burgenland ist. Vereine sowie verschiedene Institutionen haben sich an diesem Tag präsentiert. Den vorbeikommenden Menschen wurde die Möglichkeit gegeben, mit VertreterInnen der verschiedenen Institutionen ins Gespräch zu kommen. In diesem Jahr war auch ein Kalligraph vor Ort, welcher die Namen oder kurze Sätze der BesucherInnen in persischen und arabischen Buchstaben kalligraphierte. Fotografin Birgit Machtinger war für die Antidiskriminierungsfotokampagne mit einer „Open Session“ vor Ort.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde von Landesrat Christian Illedits und Landesrätin Mag.a Astrid Eisenkopf die Charta der Vielfalt verlesen und unterzeichnet.