Sonderförderaktion für laufende DPU-Studien

Personen, die bereits ohne Stipendium an der DPU Medizin studieren, können sich für ein Stipendium bewerben. Bei ihnen übernimmt das Land Burgenland die Studiengebühren für die verbleibende Studienzeit.
Sie müssen sich vertraglich dazu verpflichten, nach dem Humanmedizinstudium an der Danube Private University (DPU) in Krems (NÖ) 

Mindestens 60 Monate als Ärztin/Arzt im Burgenland tätig zu sein 

  • als Ärztin/Arzt für Allgemeinmedizin in einer burgenländischen Krankenanstalt oder im niedergelassenen Bereich mit Kassenvertrag im Burgenland oder
  • als Fachärztin/Facharzt für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Allgemeinchirurgie, Orthopädie und Traumatologie, Innere Medizin oder für Kinder- und Jugendheilkunde in einer der burgenländischen Krankenanstalten 

Unter diesen Voraussetzungen werden die Studiengebühren für das restliche Studium (pro Jahr 26.000 Euro für Reststudiendauer inkl. 2 Toleranzsemester) vom Land Burgenland für die Stipendiaten übernommen. 

Interessierte wenden sich an 

Katharina Platz: 
katharina.platz(at)dp-uni.ac.at 
0676-842419328

Cornelia Tröstl:
cornelia.troestl(at)dp-uni.ac.at 
0676-842419882

Antragsformular herunterladen 

Der Weg zum Stipendium für ein Studium an der DPU:

  • Bis zum 06.05.2022 muss ein Antrag auf Beziehung des Stipendiums im Rahmen der Sonderförderaktion an das Amt der Burgenländischen Landesregierung, Abteilung 6 - Hauptreferat Gesundheit, Europaplatz 1, 7000 Eisenstadt mit dem dafür vorgesehenen Antragsformular gestellt werden. 
    Beachten Sie: Verspätet eingebrachte Anträge können leider nicht berücksichtigt werden!
  • Dem Antragsformular ist eine Studienbestätigung der DPU bis zum laufenden Studienjahr beizulegen.
  • Die Verpflichtung des Landes zur Übernahme der Studiengebühr und direkte Überweisung an die DPU entsteht mit Genehmigung des Förderantrags gemäß den Richtlinien der Burgenländischen Landesregierung. Auf die Förderung besteht kein Rechtsanspruch!