Medizinstudium an der Danube Private University: Land Burgenland vergibt Stipendien

Zur Verbesserung der medizinischen Versorgung vergibt das Land Burgenland Stipendien an junge Menschen, die seit mindestens zwei Jahren den Hauptwohnsitz im Burgenland haben. Sie müssen sich vertraglich dazu verpflichten, nach dem Humanmedizinstudium an der Danube Private University (DPU) in Krems (NÖ) für mindestens 60 Monate entweder

  • als Ärztin/Arzt für Allgemeinmedizin mit Kassenvertrag im Burgenland oder
  • als Fachärztin/Facharzt für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Allgemeinchirurgie, Orthopädie und Traumatologie, Innere Medizin oder für Kinder- und Jugendheilkunde in einer der burgenländischen Krankenanstalten 

tätig zu werden. 

Die Studiengebühren werden unter diesen Voraussetzungen vom Land Burgenland für die Stipendiaten übernommen. Die Jahresgebühr für dieses Studium (Dauer: sechs Jahre) beträgt üblicherweise 26.000 Euro.

Interessierte wenden sich an:
Katharina Platz, Tel: 0676 842 419 328, E-Mail: humanmedizin@dp-uni.ac.at

So gelangst du zu einem Stipendium an der DPU:

  1. Melde dich für das Zulassungsverfahren ab sofort bis spätestens 22.05.2021 an!
  2. Die Anmeldung erfolgt an der DPU bei Frau Platz unter der Tel.: 0676 842 419 328 (bzw. per E-Mail: humanmedizin@dp-uni.ac.at).
  3. Es erfolgt die Absolvierung des Zulassungsverfahrens an der DPU. Für den schriftlichen Test sowie das Aufnahmegespräch bekommst du einen individuellen Termin.
  4. Die Mitteilung über die Platzierung im Zulassungsverfahren (Feststellung der Eignung für das Medizinstudium) wird dir per RSb zugestellt.
  5. Innerhalb von 4 Wochen ab Erhalt der Mitteilung der DPU hat die Antragsstellung an das Amt der Burgenländischen Landesregierung, Abteilung 6 - Hauptreferat Gesundheit, Europaplatz 1, 7000 Eisenstadt zu erfolgen. Beachte, dass verspätet eingebrachte Anträge leider nicht berücksichtigt werden können!
  6. Hier findest du das Antragsformular sowie die Vergabekriterien zum Download:
    1. Antragsformular DPU
    2. Richtlinien DPU
  7. Die Vergabe des Stipendiums richtet sich nach der Platzierung im Zulassungsverfahren. Die Verpflichtung des Landes zur Übernahme der Studiengebühr und direkte Überweisung an die DPU entsteht mit Genehmigung des Förderantrags gemäß den Richtlinien der Burgenländischen Landesregierung. Auf die Förderung besteht kein Rechtsanspruch!