Bildungs- und Berufsinformationsmesse Burgenland

Symbolfoto Bildungs-und Berufsinformationsmesse BiBi

Die burgenländische Bildungs- und Berufsinformationsmesse – kurz BIBI – wurde 2007 zum ersten Mal veranstaltet und findet seither jedes Jahr im Oktober in der Messehalle Oberwart statt.
Mit einer Ausstellungsfläche von rund 2000 m2, über 60 AusstellerInnen aus verschiedensten Bereichen wie Schulen, Lehrwerkstätten, Betrieben und Institutionen der Berufsberatung ist dies die größte Bildungsmesse- und Berufsinformationsmesse des Burgenlandes .
 
Um die 2000 Schülerinnen und Schüler besuchten in den Vorjahren jährlich die BIBI-Messe, um neben persönlicher Beratung und Information auch ihre eigenen Fähigkeiten durch praktische Tätigkeiten erproben zu können.

Den Mädchen und Burschen im Alter von 13 bis 18 Jahren soll eine Erweiterung des Berufswahlspektrums in den Bereichen Bildung, Ausbildung, Beruf und Zukunft durch innovative und altersentsprechende Informationen vermittelt werden.

Interessierte Jugendliche erfahren außerdem in Workshops alles rund um das Thema Bewerbung, Kommunikation bzw. Inputs zum jeweiligen Schwerpunktthema der Messe.

An den drei Messevormittagen werden teilnehmende Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrern aus dem Burgenland kostenlos mit Bussen zum Messegelände gebracht.

Die Kosten übernimmt das Land Burgenland.

Der Freitag-Nachmittag soll vor allem Eltern gemeinsam mit ihren Kindern die Möglichkeit geben, sich über ein breites Bildungsspektrum zu informieren.

Organisiert wird die BIBI vom Referat Frauen, Antidiskriminierung und Gleichbehandlung der burgenländischen Landesregierung auf Initiative von Landesrätin Mag.a Astrid Eisenkopf.

Der Eintritt ist für alle BesucherInnen kostenlos. 

Logo Bildungs- und Berufsinformationsmesse BiBi

Vorschau BIBI 2020

Schwerpunkt Digitalisierung und Arbeitswelt,
sowie Digitalisierung und Lehre

Geplante Öffnungszeiten 2020:
Mittwoch, 7. Oktober 2019 von 9 Uhr bis 13 Uhr
Donnerstag, 8. Oktober 2019 von 9 Uhr bis 13 Uhr
Freitag, 9. Oktober 2019 von 9 Uhr bis 17 Uhr 

AusstellerInnenverzeichnis und Plakat von 2019: