Digital erfasste Wohnzimmertests – FAQs

 

Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, damit Sie sich problemlos in der landeseigenen Selftest-Anwendung registrieren und Ihren Selbsttest mit digitaler Erfassung durchführen können:

Der Selbsttest mit digitaler Erfassung ist möglich über die Internetseite

selftest.bgld-testet.at

Das Testkit:

Den Test selbst bekommen Sie in einer Apotheke, indem Sie Ihre E-Card vorlegen. Pro Person bekommt man im Monat Mai 5 kostenlose anterionasale Antigentests („Nasenbohrer-Tests“). Ab Juni gibt es pro Person/E-Card10 kostenlose Antigentests. Dazu erhalten Sie jedes Monat 10 QR-Codes – diese brauchen Sie, um eine digitale Bestätigung über Ihr Testergebnis zu erhalten.

 

Die Registrierung:

WICHTIG: 

Sie brauchen ein Smartphone/Handy, auf dem eine aktuelle Version des Betriebssystems (Android oder iOS) installiert ist. Außerdem muss eine Internetverbindung (Mobilfunk oder WLAN) bestehen. 

Fügen Sie die Web-App außerdem zum Startbildschirm Ihres Handys hinzu, um sie problemlos nutzen zu können.

  1. Gehen Sie auf die Internetseite https://selftest.bgld-testet.at 
  2. Klicken Sie auf das Feld „Konto erstellen“ und registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und einem selbst gewählten Passwort. Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen – sowohl Buchstaben als auch Ziffern – enthalten. Bestätigen Sie das Passwort, indem Sie es ein zweites Mal eingeben. 

3. Wenn Sie sich registriert haben, erhalten Sie per E-Mail eine Bestätigung. Klicken Sie in der E-Mail-Nachricht auf das Feld „Account bestätigen“ – nun können Sie sich jederzeit vom Handy oder PC aus mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem persönlichen Passwort einloggen und Ihre Zugangsdaten auch speichern.

Der Selbsttest

  1. Gehen Sie per Handy auf die Internetseite https://selftest.bgld-testet.at 
  2. Loggen Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und dem gewählten Passwort ein.
  3. Geben Sie Ihre persönlichen Daten (Vorname und Nachname, Geburtsdatum, Sozialversicherungsnummer, Geschlecht, Ihre burgenländische Wohn- oder Dienstadresse, Telefonnummer) ein. Diese Daten werden für das anschließende Testzertifikat benötigt.
  4. Klicken Sie auf das Feld „Selbsttest durchführen“.
  5. Geben Sie Ihre persönlichen Daten (Vorname und Nachname, Geburtsdatum, Sozialversicherungsnummer, Geschlecht, Ihre burgenländische Wohn- oder Dienstadresse, Telefonnummer) ein. Diese Daten werden für das anschließende Testzertifikat benötigt. Klicken Sie auf „Weiter“.

6. Nehmen Sie den Selbsttest aus der Verpackung und kleben Sie den QR-Code, den Sie in der Apotheke mit dem Testkit erhalten haben, auf den Test.
Unter Punkt 2 sehen Sie einen 3-stelligen Code (aus Buchstaben und Ziffern), der Ihren Test zusätzlich zum QR-Code fälschungssicher macht. Schreiben Sie diesen mit Filzstift oder Kugelschreiber leserlich auf den Test.
Nun führen Sie den Selbsttest entsprechend den Herstelleran-gaben durch und warten Sie auf das Ergebnis.

                    Tippen Sie auf eines der Felder (oben)

7. Zur Überprüfung der Gültigkeit Ihres Tests machen Sie nun ein Foto von Ihrem Testergebnis: Klicken Sie dazu auf das Feld „Kamera starten“. Platzieren Sie Ihren Selbsttest innerhalb des Fotorahmens und klicken Sie auf das Feld „Ein Bild machen“.                            

8. Auf dem Bildschirm erscheint eine Information, ob ihr QR-Code gültig ist oder nicht. Wurde seine Gültigkeit bestätigt, klicken Sie auf das Feld „Weiter“.

9. Anschließend entwerten Sie Ihren Selbsttest, indem Sie das Testergebnis mit einem Textmarker, Filzstift oder Kugelschreiber durchstreichen und davon ebenfalls ein Foto anfertigen. 

10. Auf dem Bildschirm erscheint erneut eine Information, ob ihr QR-Code gültig ist oder nicht. Wurde seine Gültigkeit bestätigt, klicken Sie auf das Feld „Weiter“.

11. Noch ein Klick auf das Feld „Selbsttest melden“. 

FERTIG!

Sie erhalten nun auf die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse Ihr Testzertifikat als PDF-Dokument, das Sie herunterladen und ausdrucken können. Darauf zu sehen sind neben Ihrem Testergebnis auch die beiden von Ihnen hochgeladenen Beweisfotos. Der QR-Code auf dem Testzertifikat kann mit jedem Smartphone ausgelesen und somit die Echtheit Ihres Testzertifikates überprüft werden.

Wie lange ist das negative Testzertifikat gültig?
Das Zertifikat über einen negativen Selbsttest mit digitaler Erfassung ist 24 Stunden lang gültig und gilt auch als Zutrittsbescheinigung für Veranstaltungen, für die Gastronomie oder auch körpernahe Dienstleister.

Haben Sie Probleme bei Ihrem Selbsttest?
Für Fragen und Informationen rund um den Selbsttest mit digitaler Erfassung wenden Sie sich einfach per E-Mail an selftest(at)bgld.gv.at.