Der Ablauf

Wie ist der Ablauf der Massentests?

Einige Tage vorher:

Sie melden sich entweder online auf den Internetseiten https://oesterreich-testet.gv.at oder telefonisch unter der Nummer 0800/220 330 für den Test an.

Bei der Anmeldung können Sie sowohl einen genauen Termin als auch die Teststation, zu der Sie hinkommen möchten, auswählen. Auch das Land Burgenland bietet auf der Internetseite https://www.burgenland.gv.at weiterführende Informationen zu den Teststandorten und Zeiten an.

Diese Anmeldung dient der Erfassung Ihrer persönlichen Daten (Vorname, Nachname, Adresse, Sozialversicherungsnummer, Handynummer, E-Mail-Adresse), damit es vor Ort dann schneller geht und Staus nach Möglichkeit vermieden werden.

Bereits bei der Anmeldung bekommen Sie einen Laufzettel mit einer Bearbeitungsnummer zum Download angeboten, die Sie durch den gesamten Testvorgang bis hin zum Ergebnis begleiten wird.

Am Testtag:

  • Kommen Sie bitte zum gewählten Zeitpunkt zu jener Teststation, die Sie bei Ihrer Anmeldung ausgesucht haben.
  • Nehmen Sie bitte Ihre eCard bzw. einen Ausweis und einen Ausdruck des Laufzettels mit.

Bei der Teststraße:

  • WICHTIG: Halten Sie die geltenden Sicherheits- und Hygieneregeln ein und tragen Sie beim Eintreffen einen Mund-Nasen-Schutz
  • Beim Empfang werden Sie nach Ihrem Namen bzw. nach Ihrer Sozialversicherungsnummer gefragt
  • Sie zeigen Ihre E-Card bzw. Ihren Lichtbildausweis vor und bekommen eine Testspur zugewiesen.
  • Die Testung wird mittels Nasen- oder Rachenabstrich durchgeführt und ist nach ca. 2 Minuten erledigt
  • Verlassen Sie die Teststation bitte rasch und fahren Sie wieder nach Hause

Ergebnis nach der Testung:

Etwa ein bis zwei Stunden nach der Testung erhalten Sie per SMS einen Internet-Link, auf dem Sie Ihr Testergebnis abrufen können. Dazu müssen Sie nochmals Ihren Namen und Ihre Sozialversicherungsnummer angeben und können dann Ihr persönliches Testergebnis als PDF-Formular abspeichern oder ausdrucken.