Wer, wann und wo?

Ab wann kann ich mich impfen lassen?

Generell können sich alle Personen ab 5 Jahren impfen lassen. Dabei ist allerdings zu beachten: Kinder von 5 bis 11 Jahren dürfen bis dato nur mit dem Impfstoff von BioNTech/Pfizer geimpft werden und erhalten eine andere Dosierung. Daher ist für Sie ein eigener Impftag in den Burgenländischen Impf- und Testzentren vorgesehen, für den man einen Termin buchen muss. 

Wo kann ich mich impfen lassen?

Sechs Impfzentren, verteilt über das gesamte Burgenland, bieten von Mittwoch bis Sonntag für alle Personen ab 12 Jahren die Möglichkeit zur Impfung ohne Voranmeldung.

Impfungen für Kinder von 5 bis 11 Jahren sind ausschließlich nach Terminbuchung über das elektronische Vormerksystem unter https://impfen.lsz-b.at möglich.

Öffnungszeiten der Impfzentren:

Kinder-Dienstag:

Mittwoch:

  • 16.00 – 20.00 Uhr (Moderna – für Über-30-Jährige)

Donnerstag:

  • 16.00 – 20.00 Uhr (BioNTech/Pfizer)

Freitag:

  • 16.00 – 20.00 Uhr (BioNTech/Pfizer)

Samstag:

  • 08.00 – 13.00 Uhr (BioNTech/Pfizer)
  • 13.30 – 18.30 Uhr (BioNTech/Pfizer)

Sonntag:

  • 08.00 – 13.00 Uhr (BioNTech/Pfizer)
  • 13.30 – 18.30 Uhr (Moderna – für Über-30-Jährige)

Standorte Impfzentren:

Gols: Volksfesthalle
Badgasse 6, 7122 Gols

Müllendorf: Mehrzweckhalle
Kapellenplatz 1, 7052 Müllendorf

Mattersburg: ehemaliges SVM-Café
Michael Koch-Straße 50, 7210 Mattersburg

Neutal: Technologiezentrum (TZ)
Werner von Siemens Straße 1, 7343 Neutal

Oberwart: Informhalle
Informstraße 1, 7400 Oberwart

Heiligenkreuz: Grenzlandhalle
Schulgasse 1, 7561 Heiligenkreuz im Lafnitztal

Um Wartezeiten zu vermeiden, kann man sich für Samstag und Sonntag auch einen Termin über das elektronische Vormerksystem unter https://impfen.lsz-b.at buchen.

Außerdem können alle niedergelassenen Ärzte im Burgenland die COVID-19-Schutzimpfung durchführen.

Für eine COVID-19-Schutzimpfung registrieren und einen Termin buchen können Sie sich über das elektronische Vormerksystem auf der Internetseite www.burgenland.at/coronavirus.

Ich habe nur einen Nebenwohnsitz im Burgenland. Darf ich mich da zur Impfung vormerken?

Bei der Impfvormerkung zählt der gewöhnliche Aufenthaltsort. Das kann auch der Nebenwohnsitz sein. 

Ich bin aus Ungarn, arbeite aber in Österreich. Werde ich auch hier geimpft?

Wenn Sie in Österreich sozialversichert sind, werden Sie auch hier geimpft. Als Wohnadresse ist der Ort des Dienstgebers einzugeben. 

Ich bin UnternehmerIn und habe ausländische MitarbeiterInnen. Werden sie in Österreich geimpft?

Wenn Sie in Österreich sozialversichert sind, werden Sie auch hier geimpft. Als Wohnadresse ist der Ort des Dienstgebers einzugeben.

Ich bin RisikopatientIn. Wann werde ich geimpft?

Die Einladungen zur Impfung erfolgen entsprechend Ihrem Vormerkdatum.

Sie können sich über das elektronische Vormerksystem auf der Internetseite www.burgenland.at/coronavirus für die COVID-19-Schutzimpfung registrieren und auch angeben, dass Sie RisikopatientIn sind. Sie werden dann aufgefordert, Ihren burgenländischen niedergelassenen Arzt zu kontaktieren, der anhand Ihrer Krankengeschichte die Einstufung als RisikopatientIn mit einem Eintrag im Vormerksystem vornehmen und bestätigen kann.

Sie werden dann per E-Mail eingeladen, einen Impftermin zu buchen.