Coronavirus

Neue Teststrategie ab 1. April 2022

Aufgrund der geänderten Bundesvorgaben sieht die neue Teststrategie ab 1. April 2022 pro Person und Monat ein begrenztes Gratis-Testkontingent vor:

  • 5 Gratis-Antigen-Schnelltests
  • 5 Gratis-PCR-Tests 

Spezielle Personengruppen können dieses limitierte Testkontingent überschreiten.
Die vom Bund ausgelieferten Antigen-Schnelltests werden über die burgenländischen Apotheken zur Verfügung gestellt.

Die Gratis Antigen-PCR-Tests können als PCR-Gurgeltest über die Aktion „Gurgeln daheim“ sowie als PCR-Abstrich in den burgenländischen Apotheken und Testzentren in Anspruch genommen werden. 

Alle Informationen zur neuen Teststrategie, zu Testmöglichkeiten sowie zu den Ausnahmen finden Sie unter dem folgenden Link www.burgenland.at/coronatest

Hier geht's zur Teststrategie


 

1450-Online-Verdachtsfallmeldung

Für Personen mit positivem Antigen-Schnelltest und/oder Symptomen, die auf eine COVID-19-Erkrankung hinweisen, gibt es ab sofort die Möglichkeit, online ihren Verdachtsfall oder positiven Selbsttest über folgenden Link an die Burgenländischen Gesundheitsbehörden melden: https://covidverdacht.lsz-b.at.

Tragen Sie dort bitte Ihre persönlichen Daten, Kontaktdaten, die Art der Symptome sowie das Datum des letzten Schul- oder Arbeitstages ein. Sie werden anschließend von der 1450 kontaktiert und erhalten einen behördlich angeordneten Beprobungstermin in einer Drive-in-Teststraße des Roten Kreuzes.

ACHTUNG: Ein zusätzlicher Anruf bei der 1450 ist nicht nötig.

Für Notfälle steht die Gesundheitsberatung 02682 1450 aber auch weiterhin zur Verfügung.

Bei positivem Test gilt also folgende Vorgehensweise:

  • Positiver Antigen-Schnelltest: Melden Sie sich überhttps://covidverdacht.lsz-b.at online als Verdachtsfall. Sie erhalten einen Beprobungstermin.
  • Symptome, die auf eine COVID-19-Erkrankung hindeuten: Melden Sie sich über https://covidverdacht.lsz-b.at online als Verdachtsfall. Sie erhalten einen Beprobungstermin.
  • Positiver PCR-Test: Rufen Sie NICHT die 1450 – die Gesundheitsbehörden melden sich bei Ihnen.

 

CT-Wert-Selbstabfrage

Ab sorfort steht ein neues Online-Service zur Verfügung: Bei behördlich angeordneten Tests sowie bei in den Testzentren durchgeführten Tests haben Sie die Möglichkeit, Ihren CT-Wert online über folgenden Link abzufragen: https://ctwert.lsz-b.at 


 

Möglichkeiten zum Freitesten im Burgenland

Für positiv auf SARS-CoV-2 getestete und abgesonderte Personen sowie für Kontaktpersonen ist eine Freitestung ab dem 5. Tag der Quarantäne möglich.

Zur Freitestung gibt es im Burgenland folgende Möglichkeiten:

  • Freitestung in allen befugten PCR-Teststellen im Burgenland – also z.B. Testzentren, burgenländische Apotheken, „Gurgeln daheim“
  • Freitestung in den behördlichen Drive-in-Teststraßen des Roten Kreuzes.

Für die Freitestung über eine behördliche Drive-in-Teststraße benötigen Sie eine Online-Anmeldung über die Internetseite https://freitesten.lsz-b.at. Dort können Sie Ihren gewünschten Testtag wählen und erhalten dann ihren genauen Testtermin und Testort per SMS. 

Voraussetzung für die Freitestung für SARS-CoV-2-positive Personen ist Symptomfreiheit für mindestens 48 Stunden.

Für sie gilt dann das Zertifikat über ein negatives Testergebnis oder ein positives Testergebnis mit einem CT-Wert über 30 als Nachweis für die Aufhebung der Quarantäne und muss für den Fall einer Überprüfung gemeinsam mit dem Absonderungsbescheid immer mitgeführt werden. Der Gesundheitsbehörde müssen Termin und Beprobungsart nicht extra bekannt gegeben werden.

Bei einem PCR-Testergebnis unter 30 läuft die Absonderung bis zum Ende des Absonderungsbescheides weiter. 


 

SMS-Verständigung über behördliches Testergebnis

Um die Abläufe rund um Beprobung, Absonderung und Aufhebung der Quarantäne von Verdachtsfällen und infizierten Personen abgesonderten Personen möglichst effizient zu gestalten, die Wartezeiten für behördlich Getestete zu verkürzen und den Behörden den für eine korrekte Bearbeitung nötigen zeitlichen Raum zu verschaffen, erhalten alle behördlich beprobten Personen – sowohl bei positivem als auch bei negativem Testergebnis – per SMS eine Erstverständigung.

Behördlicher PCR-Test POSITIV:

Personen, die bei einem behördlich angeordneten Test POSITIV getestet wurden, werden unmittelbar nach Einlangen des positiven Testergebnisses von der Gesundheitsbehörde per SMS verständigt. 

  • Für Personen, die nach einer Meldung über 1450 oder als Kontaktpersonen infizierter Personen getestet wurden, gilt diese Verständigung als behördliche Absonderung, bis der Absonderungsbescheid per E-Mail zugestellt wird.
  • Für Personen, die sich bereits als positiv Getestete/ Erkrankte in behördlicher Quarantäne befinden und zur „Freitestung“ einen weiteren behördlichen PCR-Test gemacht haben, gilt diese Verständigung als Information, dass ihre Quarantäne bis zum Ablauf des Absonderungsbescheides weiterläuft bzw. durch einen gesonderten Aufhebungsbescheid der Gesundheitsbehörde beendet wird.

Behördlicher PCR-Test NEGATIV:

Personen, die bei einem behördlich angeordneten Test (etwa nach einer Meldung über 1450 oder nach Testung von Kontaktpersonen) NEGATIV getestet wurden, werden unmittelbar nach Einlangen des negativen Testergebnisses von der Gesundheitsbehörde per SMS verständigt.

  • Für Personen, die nach einer Meldung über 1450 oder als Kontaktpersonen infizierter Personen getestet wurden, gilt diese Verständigung als Information, dass ihre Absonderung ab sofort aufgehoben ist.
  • AUSNAHME: Wenn Sie als Kontaktperson einer im gemeinsamen Haushalt lebenden, positiven Person abgesondert wurden, führt ein negatives PCR-Testergebnis während aufrechter Absonderung NICHT zur vorzeitigen Beendigung der Quarantäne.
  • Für Personen, die sich bereits als positiv Getestete/ Erkrankte in behördlicher Quarantäne befinden und zur „Freitestung“ einen weiteren behördlichen PCR-Test gemacht haben, gilt diese Verständigung als Information, dass ihre Quarantäne ab sofort beendet ist (und nicht erst nach Ablauf des Absonderungsbescheides).

 

COVID-19-Schutzimpfung bei niedergelassenen Ärzten

Die Möglichkeit zur COVID-19-Schutzimpfung gibt es bei den burgenländischen niedergelassenen Ärzten.

Sie können sich über das elektronische Vormerksystem für eine Erst- und Auffrischungsimpfung vormerken:

zur Anleitung


 

COVID-19-Infohotlines:

Organisatorisches zu COVID-19-Impfungen:  

057 600 1035

Bei Fragen zur Organisation der Corona-Impfung sowie zum elektronischen Vormerksystem schreiben Sie bitte eine E-Mail an coronaimpfung(at)bgld.gv.at (Montag bis Donnerstag von 7.30 - 16 Uhr, Freitag von 7.30 - 13 Uhr)

 

Fragen zu Testergebnissen von PCR-Tests aus Testzentren: 

0664 88506740

 

Fragen zu Testergebnissen von PCR-Gurgeltests: 

057 277 

 

Info-Hotline der AGES

Bei Problemen mit Test- und Impfzertifikaten, bei allgemeinen Fragen zum den Grünen Pass, zur Coronaimpfung sowie zum Coronavirus:

0800 555 621

 

Bezirkshotline für Corona-Fragen

Für Informationen zu Testergebnissen, CT-Werten, Absonderungen, Bescheiden und Einreisebestimmungen wenden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an die Bezirksverwaltungsbehörden. Die Corona-Telefonnummern und E-Mail-Adressen Ihrer Bezirksverwaltungsbehörden finden Sie hier

BH Neusiedl am See
Erreichbarkeit Amtsstunden Mo - Fr 08.00 - 16.00 Uhr: 057/600-1092
Erreichbarkeit Sa + So: bh.neusiedl-corona(at)bgld.gv.at

BH Eisenstadt-Umgebung
Erreichbarkeit Amtsstunden Mo - Fr 08.00 - 16.00 Uhr: 057/600-1091
Erreichbarkeit Sa + So    bh.eisenstadt-corona(at)bgld.gv.at

BH Mattersburg
Erreichbarkeit Amtsstunden Mo - Fr 08.00 - 16.00 Uhr: 057/600-1093
Erreichbarkeit Sa + So    bh.mattersburg-corona(at)bgld.gv.at

BH Oberpullendorf
Erreichbarkeit Amtsstunden Mo - Fr 08.00 - 16.00 Uhr: 057/600-1094
Erreichbarkeit Sa + So    bh.oberpullendorf-corona(at)bgld.gv.at

BH Oberwart
Erreichbarkeit Amtsstunden Mo - Fr 08.00 - 16.00 Uhr: 057/600-1095
Erreichbarkeit Sa + So: bh.oberwart-corona(at)bgld.gv.at

BH Güssing
Erreichbarkeit Amtsstunden Mo - Fr 08.00 - 16.00 Uhr: 057/600-1096
Erreichbarkeit Sa + So: bh.güssing-corona(at)bgld.gv.at

BH Jennersdorf
Erreichbarkeit Amtsstunden Mo - Fr 08.00 - 16.00 Uhr: 057/600-1097
Erreichbarkeit Sa + So: bh.jennersdorf-corona(at)bgld.gv.at

Magistrat Rust
Erreichbarkeit Amtsstunden Mo - Fr 08.00 - 16.00 Uhr: 02685/202
Erreichbarkeit Sa + So: post(at)rust.bgld.gv.at

Magistrat Eisenstadt
Erreichbarkeit Amtsstunden Mo - Fr 08.00 - 16.00 Uhr: 02682/705
Erreichbarkeit Sa + So: corona(at)eisenstadt.at
 


Informationen zu SARS-CoV-2, Maßnahmen, Testungen und Schutzimpfung

Informationen in Fremdsprachen
Alle Pressemeldungen
Aktuelle Maßnahmen