LR Eisenkopf: Pannonian BirdExperience 2019

10-jähriges Jubiläum mit speziellem Programm und Messe **** Seit zehn Jahren ist die Pannonian BirdExperience in Illmitz für Hobby-Ornithologen, Vogelschützer und Naturfotografen ein Fixpunkt. Grund dafür ist, dass kein anderer Ort in Mitteleuropa als der Nationalpark „Neusiedler See – Seewinkel“ die Möglichkeit bietet, die Vogelwelt in einer solchen Artenvielfalt zu beobachten. „Der Neusiedler See und die umliegende Landschaft sind für ihren Vogelreichtum über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Vogelbeobachtungen haben am Neusiedler See eine ebenso lange Tradition wie der Naturschutz“, unterstreicht Umweltlandesrätin Mag.a Astrid Eisenkopf bei ihrem Besuch im Nationalpark-Informationszentrum in Illmitz.

Die BirdExperience, die von 6. bis 14. April läuft, ist eine Plattform für Menschen mit unterschiedlichem Zugang zur Vogelbeobachtung und verbindet Naturschutz, Wissenschaft, Fotografie oder das einfache Vogelbeobachten. Nationalpark-Direktor DI Johannes Ehrenfelder: „Die Vogelschutzgebiete in Pannonien und im Donauraum sind Inseln der Artenvielfalt. Wir gehen mit unserem Programm hinaus und versuchen die Naturliebhaber in den Gemeinden des Seenwinkels zu erreichen.“

Im Jubiläumsjahr wird ein vielfältiges, buntes Programm geboten: von Fachvorträgen, Fotografie-Workshops und Exkursionen bis hin zu einem Kinderprogramm. Höhepunkte sind sicherlich die Vorträge von Tim Appleton, einem der Gründerväter der British Bird Fair, und Mike Blair, dem Autor des ersten Vogelatlas.

„Vogelschauen ist mittlerweile bei den Leuten angekommen", betont auch Gabor Wichmann, Geschäftsführer von Bird Life Österreich. Im vergangenen Jahr sind über 4.000 Besucher zur Bird Experience gekommen. 2019 erwarten sich die Veranstalter noch mehr Gäste, von denen mehr als die Hälfte aus anderen Staaten ins Burgenland kommt.

Das Erfolgsrezept der "BEX" liegt in der engen Kooperation des Nationalparks mit der Naturschutzszene (Schutzgebiete, Naturschutzorganisationen wie z.B. BirdLife), dem Tourismus (Neusiedler See Tourismus und spezialisierte Reiseveranstalter) aber auch der Wirtschaft (Fernoptik, Bekleidung, Literatur). Die Messe zu allen für Ornithologen relevanten Themenbereichen findet von 12. bis 14. April in einem Zelt neben dem Nationalpark-Informationszentrum in Illmitz statt.

„Es ist Aufgabe des Nationalparks, das authentische Naturerlebnis zu ermöglichen und so mehr Bewusstsein für den Naturschutz zu schaffen. Bewusstseinsbildung ist das wichtigste Mittel, um einen langfristigen Naturschutz, der von möglichst allen mitgetragen wird, sicher zu stellen“, so LR Eisenkopf abschließend.

Weitere Infos gibt es im Internet unter www.birdexperience.org und der Telefonnummer 02175/3442-0

Pressefotos zum Download: 10 Jahre Bird Experience

Bildtext 10 Jahre BirdExperience (v. l.): Tim Appleton, Britsh Bird Fair, Mike Blair, Ornithologische Gesellschaft des Mittleren Osten, Nationalpark-Direktor DI Johannes Ehrenfelder, Umweltlandesrätin Mag.a Astrid Eisenkopf und Gabor Wichmann, Geschäftsführer von Bird Life Österreich

Christian Frasz, 9. April 2019

Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel: 02682/600-2134
post.oa-presse(at)bgld.gv.at
www.burgenland.at