Burgenland bekommt Alleinerzieherbonus und unterstützt Urlaub für Alleinerziehende

Wichtige Unterstützung für Alleinerziehende im Burgenland

Burgenland, 12. Jänner 2020: Auf Initiative von Frauenlandesrätin Astrid Eisenkopf wurde ein Paket an finanziellen Unterstützungen für AlleinerzieherInnen geschnürt. Eisenkopf unterstützt AlleinerzieherInnen mit einem Alleinerzieherbonus und einem Urlaub für Alleinerziehende. Anika Karall, Obfrau des Vereins „Alleinerziehend – aber nicht allein“ freut sich über diese wichtige Unterstützung. Eisenkopf weiß, dass AlleinerzieherInnen oftmals emotional und organisatorisch und nicht selten finanziell vor großen Herausforderungen stehen. Diese finanzielle Unterstützung ist für sie daher eine wichtige Unterstützung, die vor allem, aber nicht ausschließlich Frauen zu Gute kommt und ihnen ein Stück Freiheit und Selbstbestimmtheit wiedergibt.

Im Burgenland ist die Familienform der AlleinerzieherInnen eine immer größer werdende Gruppe. Großteils handelt es sich um Frauen, die nicht nur aus einer bewussten Entscheidung oder aufgrund einer Trennung, sondern auch aus einem Schicksalsschlag dazu wurden. Der Verein „Alleinerziehend – aber nicht allein“ setzt sich seit seiner Gründung vor einigen Jahren für die Anliegen von Alleinerziehenden ein.

Neue Förderung: Alleinerzieherbonus wichtige Unterstützung für Alleinerziehende

In Zukunft werden Alleinerziehende durch die Schaffung einer Förderung von Frauenlandesrätin Astrid Eisenkopf tatkräftig unterstützt: „Alleinerziehende leisten gleich wie alle Eltern einen immer wichtigeren Beitrag für unsere Gesellschaft, können aber oftmals nicht vollwertig am gesellschaftlichen Leben teilnehmen. Daher habe ich mich entschieden, ihnen durch diese Förderung eine finanzielle Erleichterung zu ermöglichen und sie zusätzlich bei einer wohlverdienten Auszeit in Form eines Sommerurlaubes zu unterstützen.“

Diese Förderung in Höhe von 100,-- Euro pro Kind kann einmal im Jahr pro Alleinerziehendem bis 15. November bei bis zu einem Einkommen von 1.636,-- Euro netto beim Frauenreferat des Amtes der Burgenländischen Landesregierung beantragt werden.

Anika Karall, Obfrau des Vereines freut sich: „Die Förderung für Alleinerziehenden ist eine finanzielle Anerkennung von Alleinerziehenden und deren finanziellen Sorgen und stellt damit einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung dar. Karall: „Das langfristige Ziel wird sein, Alleinerziehende wieder an ihren verdienten Platz in der Mitte der Gesellschaft zu führen.“

Im letzten Jahr 2019 konnten bereits acht Alleinerziehende Familien und deren Kinder ihren wohlverdienten Sommerurlaub mit Unterstützung des Landes Burgenland antreten.

Auch im Jahr 2020 wird es finanzielle Unterstützung für einen Urlaub geben. Der Urlaub wird vermutlich im August stattfinden. Interessierte können sich an den Verein „Alleinerziehend – aber nicht allein“ wenden. Auf der Homepage des Vereins „Alleinerzeihende – aber nicht allein“ www.alleinerziehend-e.com steht ein Kontaktformular zur Verfügung aber auch unter der der E-Mailadresse info(at)alleinerziehend-e.com können nähere Informationen eingeholt werden.

Förderansuchen zum Download

Pressefoto zum Download

Bildtext: Anika Karall, Obfrau Verein "Alleinerziehende aber nicht allein" mit Valerie, LRin Astrid Eisenkopf mit Tia, und Bianca Ruso und Marie-Theres