„Brauchland Burgenland“: Identität vermitteln und Identität stiften

Kulturlandesrat Doskozil will mit dem „Jahr der Volkskultur 2019“ ein verstärktes Burgenland-Bewusstsein schaffen **** Das Land Burgenland setzt seit 2004 Schwerpunkte im Volkskulturbereich. 2019 steht das Thema „Brauchland Burgenland“ im Mittelpunkt der Aktivitäten. Inhalte des diesjährigen Schwerpunktjahres sind die Organisation von Symposien und volkskulturellen Workshops, Feldforschungsprojekte, die Erstellung einer Brauchdatenbank, ein Projekt mit den Bibliotheken Burgenland, Kooperationen mit dem Landesmuseum Burgenland, dem Dorfmuseum Mönchhof, dem Österreichischen Jüdischen Museum in Eisenstadt und dem Freilichtmuseum Ensemble Gerersdorf, Ausschreibungen im Schulbereich sowie im Bereich der Bildenden Kunst.

„Wir setzen diese Schwerpunkte, um die Kultur präsenter zu machen und sie näher zu den Menschen zu bringen, denn Traditionen und Volksbräuche werden in Österreich von West nach Ost unterschiedlich gelebt. Wir wollen deshalb mit diesem Jahr der Volkskultur ein Burgenland-Bewusstsein schaffen, Identität vermitteln und Identität stiften. Wir wollen aber auch durch eine wissenschaftliche Aufarbeitung und durch diverse Veranstaltungen unsere Wurzeln zum Angreifen machen, die Jugend mit an Bord holen und mit diesem Themenschwerpunkt eine Initialzündung für das Jubiläumsjahr 2021 auslösen“, betonte Kulturlandesrat Mag. Hans Peter Doskozil in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Abteilungsvorständin Mag.a Claudia Priber, Abteilung 7 - Bildung, Kultur und Gesellschaft, und Projektkoordinatorin Karin Ritter im Haus der Volkskultur in Oberschützen. Alle Informationen über Veranstaltungen und Fördermöglichkeiten zum Jahresschwerpunkt „Brauchland Burgenland“ sind unter www.burgenland.at/brauchland via Internet abrufbar.

Pressefotos zum Download: Jahr der Volkskultur_1, _2, _3

Bildtext (v.l.n.r.): Projektkoordinatorin Karin Ritter, Kulturlandesrat Mag. Hans Peter Doskozil und Abteilungsvorständin Mag.a Claudia Priber präsentierten im Haus der Volkskultur in Oberschützen mit „Brauchland Burgenland“ das Schwerpunktthema für das „Jahr der Volkskultur 2019“

Bildquelle: Bgld. Landesmedienservice

Fercsak Hermann, 22. Februar 2019

Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel: 02682/600-2941
Fax: 02682/600-2278
post.oa-presse(at)bgld.gv.at
www.burgenland.at