4. Burgenländische Übungsfirmenmesse: Schule trifft Wirtschaft

Rund 500 SchülerInnen stellten in der HAK Eisenstadt ihre Leistungen zur Schau *** Die 4. Burgenländische Übungsfirmenmesse fand am Donnerstag, 30. Jänner 2020, in der Bundeshandelsakademie Eisenstadt statt. Rund 500 SchülerInnen aus Handelsschulen, Handelsakademien, HLW und HBLA aus dem ganzen Burgenland nutzten die Möglichkeit, theoretisches Wirtschaftswissen praktisch anzuwenden und virtuell unter realen Bedingungen Geschäftsfälle abzuwickeln. In 32 Übungsfirmen stellten sie ihre Leistungen zur Schau.

LRin Mag.a Daniela Winkler (Mitte) und Bildungsdirektor Mag. Heinz Zitz (2.v.r.) beim Besuch einer Übungsfirma der HAK & HAS Frauenkirchen: Direktor Mag. Hannes Schmid (2.v.l.), Prof.in Mag.a Monika Kornfels (1.v.l.) und Prof.in Mag.a Renate Knaus (1.v.r.) mit Schülerin und Schüler der HAK & HAS Frauenkirchen

„Die Übungsfirmenmesse stellt durch die realitätsnahe Gestaltung eine ausgezeichnete Vorbereitung auf die Praxis dar. Die virtuellen Arbeitsschritte und Geschäftsvorgänge vermitteln den Schülerinnen und Schülern wertvolle handlungsorientierte Informationen, die es braucht, um den wachsenden Anforderungen der modernen Geschäftswelt gerecht zu werden. Ich bin überzeugt, dass damit auch das Interesse der Schülerinnen und Schüler an der Wirtschaft erhöht wird“, sagte Bildungslandesrätin Mag.a Daniela Winkler bei der Eröffnung.

Übungsmessen sind wichtiger Bestandteil der schulischen Ausbildung an einer Handelsakademie. Die SchülerInnen gewinnen dabei hautnah Einblick in die Vorgänge und Abläufe in einem Unternehmen, erfahren, was es für eine erfolgreiches Unternehmen braucht, welche Positionen dabei bekleidet werden müssen und wie wichtig dabei Teamwork ist. Ob Verkaufspräsentationen und –gespräche, Akquise, Marketingaktivitäten oder Kaufabschlüsse – Tätigkeiten und Prozesse, die im Unterricht lediglich in der Theorie vermittelt werden, können bei der Übungsmesse unter realen Bedingungen erprobt werden.

 

Pressefotos zum Download:  4. Übungsfirmenmesse_1, _2, _3, _4, _5

Bildtext Bild 1:  LRin Mag.a Daniela Winkler (Mitte) und Bildungsdirektor Mag. Heinz Zitz (2.v.r.) beim Besuch einer Übungsfirma der HAK & HAS Frauenkirchen: Direktor Mag. Hannes Schmid (2.v.l.), Prof.in Mag.a Monika Kornfels (1.v.l.) und Prof.in Mag.a Renate Knaus (1.v.r.) mit Schülerin und Schüler der HAK & HAS Frauenkirchen

Bildtext Bilder 2, 3:  LRin Mag.a Daniela Winkler mit Schülerinnen der HLW Theresianum Eisenstadt, die mit ihrer Übungsfirma im Lebensmittelhandel tätig waren

Bildtext Bilder 4, 5:  Gute Geschäfte mit Keksen & Co.: LRin Mag.a Daniela Winkler und (Bild 5, 1.v.l.) Direktorin OStR.in Mag.a Johanna Dorner-Resch) beim Besuch der Übungsfirma „Fresh Cookies Junior Company“ der SchülerInnen des 2. Jahrgangs der BHAK/HAS Eisenstadt

Bildquelle:  Landesmedienservice Burgenland

Hans-Christian Siess, 30. Jänner 2020 

Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel: 02682/600-2042
Fax: 02682/600-2278
post.oa-presse(at)bgld.gv.at
www.burgenland.at