Stellenausschreibung im Verwendungszweig „Höherer Wirtschaftsdienst " für die Abteilung 1 - Personal

Gemeinsam die öffentliche Verwaltung verstärken
Das Amt der Burgenländischen Landesregierung beschäftigt über 1.900 Dienstnehmerinnen und Dienstnehmer an mehreren Standorten im Burgenland. Sie können mit Ihrer Mitarbeit dazu beitragen, das Land Burgenland erfolgreich zu gestalten.

Mitarbeiter (m/w) Personalentwicklung
Eisenstadt – Vollzeit (Karenzvertretung)

Ihr Aufgabenfeld

  • Sie wickeln eigenständig PE-Prozesse (MitarbeiterInnengespräche, Onboarding, Kompetenzmanagement, etc.) ab und entwickeln diese auch weiter.
  • Sie sind für das Weiterbildungsmanagement verantwortlich.
  • Sie beraten Führungskräfte hinsichtlich Personalentwicklungsthemen.
  • Sie unterstützen in der Konzeption und Umsetzung von Maßnahmen und Projekten im Betrieblichen Gesundheitsmanagement.

Ihre Qualifikation

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium (Uni/FH) mit dem Schwerpunkt Personalmanagement.
  • Sie haben erste Berufserfahrung in der Personalentwicklung.
  • Sie verfügen über ausgezeichnete MS-Office Kenntnisse.
  • Sie punkten mit Ihrer Kommunikationsstärke und arbeiten gerne im Team.
  • Sie arbeiten eigeninitiativ und haben Freude an der Einbringung und Umsetzung eigener Ideen.
  • Sie zeichnen sich durch ein hohes Maß an Organisationsstärke aus.

Unser Angebot
Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeitmodelle zur Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben, eine langfristige Beschäftigungsperspektive und individuelle Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Das Monatsentgelt beträgt mindestens € 2.633,88 brutto inkl. Verwaltungsdienst- und Personalzulage (Entlohnungsschema I, Entlohnungsgruppe a, Höherer Wirtschaftsdienst). Dieses Entgelt kann sich allenfalls auf Basis der gesetzlichen Vorschriften durch anrechenbare Vordienstzeiten sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundenen Entlohnungsbestandteile erhöhen

Ihre Bewerbung und Bewerbungsfrist
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Onlinebewerbung. Nähere Informationen, Bewerbungsformulare, benötigte Dokumente finden Sie unter: www.burgenland.at/buerger-service/bekanntmachungen/stellenausschreibungen. Wir berücksichtigen auch Bewerbungen, die uns per Post erreichen. Die vollständigen Bewerbungsunterlagen inkl. Studiennachweis und etwaiger Arbeitszeugnisse sind innerhalb von vier Wochen nach Veröffentlichung im Landesamtsblatt einzubringen. Maßgebend ist das Datum des Einlangens der Bewerbung (Datum des Eingangsstempels). Der Lauf dieser Frist beginnt mit dem Tag, der der Herausgabe und Versendung des die Ausschreibung enthaltenden Landesamtsblattes für das Burgenland folgt.

Ihre Ansprechperson
Gabriela Teibl, Abteilung 1
E-Mail: post.a1(at)bgld.gv.at
Tel.: 057-600 2753

Weitere Informationen
Als Bewerberin bzw. Bewerber müssen Sie die allgemeinen Voraussetzungen gem. § 4 Abs. 1 Bgld. LVBG erfüllen. Die freien Planstellen werden gemäß den §§ 1 und 2 des Objektivierungsgesetzes, LGBl. Nr. 56/1988 idgF, ausgeschrieben. Die Auf-nahmen in den Burgenländischen Landesdienst erfolgen in ein Vertragsbedienstetenverhältnis. Im Sinne des Gleichstellungsprogramms des Landes Burgenland wird besonders die Bewerbung von Frauen begrüßt (Gleichbehandlungsgesetz).


                                                           Für die Landesregierung
                                                               Landeshauptmann
                                                                     Hans Nießl

Fristende: 19.11.2018