Tag der offenen Hoteltür 2017

Blick hinter die Kulissen ermöglicht Jugendlichen Karrierechancen durch optimale Ausbildung

Mach Karriere im Hotel - die größte Arbeitsmarkt-Offensive in der Geschichte des österreichischen Tourismus erreicht mit 23. Juni 2017 ihren Höhepunkt. Am diesjährigen „Tag der offenen Hoteltür“ ermöglichen 190 Top-Destinationen in ganz Österreich jugendlichen Interessenten sich gemeinsam mit ihren Eltern über Jobs, Ausbildungsmöglichkeiten und Karrierechancen zu informieren. Auch Burgenlands Top-Hotellerie bietet die Möglichkeit, einen umfassenden Einblick in das Ausbildungsspektrum dieser Branche zu bekommen. Mit dem Hotel Sonnenpark in Lutzmannsburg, dem AVITA Resort in Bad Tatzmannsdorf, dem Hotel & Spa Larimar bzw. dem Allegria Resort in Stegersbach, der Vila Vita in Pamhagen und der St. Martins Therme & Lodge in Frauenkirchen laden auch sechs burgenländische Hotels in der Zeit von 15 bis 19 Uhr dazu ein, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

„Der Tourismus, eine nicht nur weltweit, sondern auch im Burgenland dynamische Wachstumsbranche, leistet damit einen unverzichtbaren Beitrag für die Wirtschaft. Diese Leistung ist allerdings nur mit bestens qualifizierten MitarbeiterInnen möglich. Unsere Hotelbetriebe bieten für junge BurgenländerInnen einen sicheren Arbeitsplatz in der Region und eine qualitative Top-Ausbildung mit Zukunftsperspektive. Deshalb erachte ich diese Initiative für äußerst wichtig, um junge Menschen für die Arbeit im Tourismus zu begeistern“, so Landeshauptmann Hans Niessl, der am 16. Juni 2017 in der St. Martins Therme & Lodge gemeinsam mit Tourismuslandesrat MMag. Alexander Petschnig und Hausherr Klaus Hofmann, Vizepräsident der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV), in der St. Martins Therme & Lodge für den 23. Juni, den „Tag der offenen Hoteltür“, die Werbetrommel rührte.

Mitarbeiter sind die wichtigste Ressource der Hotellerie. Wer heute im Wettbewerb bestehen will, braucht aber nicht irgendwelche Mitarbeiter, sondern die allerbesten. Und zwar sowohl im Gästekontakt, als auch in der Küche, im Vertrieb und in der Verwaltung. Nach dem erfolgreichen Auftakt 2016 können sich deshalb Interessenten bei Hausführungen, Schnitzeljagden und Rollenspielen selbst ein Bild vom Arbeiten im Hotel machen. „Der Qualitätstourismus ist ein echter Job- und Wirtschaftsmotor. Wir müssen deshalb alles daransetzen, das langfristig abzusichern. Ich kann jungen Menschen deshalb nur empfehlen, diese Möglichkeit zu nutzen“, zeigte sich auch Burgenlands Tourismuslandesrat MMag. Alexander Petschnig von dieser Initiative überzeugt.

Anmeldung ist keine notwendig. Es heißt, einfach vorbeikommen, in angenehmer Atmosphäre den Blick hinter die Kulissen genießen und mehr über Berufsfelder und Zukunftschancen in Küche und Service, als Barista oder Hotelkauffrau mit Online- und Social Media-Schwerpunkt sowie Weiterentwicklungsmöglichkeiten im Bereich IT oder Human Resources erfahren. Unter www.karriere-im-hotel.at gibt es die Übersicht über die Top-Arbeitgeberbetriebe und ihre Programme am „Tag der offenen Hoteltür“. Unterstützt wird diese Initiative u.a. vom AMS, dem Sozialministerium, dem BMWFW und von VAMED Vitality World. Dazu Klaus Hofmann, Vizepräsident der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV) und Geschäftsführer der St. Martins Therme & Lodge: „Bevor man sich für einen Berufszweig entscheidet, sollte man sich eingehend darüber informieren, was dahinter steckt, ob die Anforderungen zu einem passen und welche Karrierechancen die Berufssparte bietet.“

Pressefotos zum Download: Tag der offenen Hoteltür 1, 2, 3

Bildtext 1 (v.l.n.r.): Restaurantfachfrau Michelle Hütter, Landeshauptmann Hans Niessl, Tourismuslandesrat MMag. Alexander Petschnig und Hausherr Klaus Hofmann, Vizepräsident der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV), rührten am 16. Juni 2017 in der St. Martins Therme & Lodge die Werbetrommel für den 23. Juni, den „Tag der offenen Hoteltür“

Bildtext 2 (v.l.n.r.): Landeshauptmann Hans Niessl rührte am 16. Juni 2017 in der St. Martins Therme & Lodge gemeinsam mit Tourismuslandesrat MMag. Alexander Petschnig und Hausherr Klaus Hofmann, Vizepräsident der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV), in der St. Martins Therme & Lodge die Werbetrommel für den 23. Juni, den „Tag der offenen Hoteltür“

Bildtext 3 (v.l.n.r.): Restaurantfachfrau Sabine Bors, Hotelkaufmann Franz Knollmüller, Restaurantfachfrau Michelle Hütter, Landeshauptmann Hans Niessl, Tourismuslandesrat MMag. Alexander Petschnig und Hausherr Klaus Hofmann, Vizepräsident der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV), rührten am 16. Juni 2017 in der St. Martins Therme & Lodge die Werbetrommel für den 23. Juni, den „Tag der offenen Hoteltür“

Bildquelle: Bgld. Landesmedienservice

Fercsak Hermann, 16. Juni 2017

Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel: 02682/600-2225
Fax: 02682/600-2278
post.oa-presse(at)bgld.gv.at
www.burgenland.at