Ehrung des U15-Vizemeister-Teams der Fußballakademie Burgenland

LH Doskozil und LR Illedits gratulierten zur erfolgreichsten Saison der Fußballakademie seit deren Gründung vor zehn Jahren.

Die Fußballakademie Burgenland begeht im September ihr zehnjähriges Bestandsjubiläum. Die letzte Saison (2018/19) war die erfolgreichste seit Bestehen der Akademie. Unter anderen Erfolgen errang das AKA-U15-Team als beste Frühjahrsmannschaft den Vizemeistertitel in der ÖFB U15-Jugendliga und konnte sich damit unter anderem gegen den Nachwuchs von Sturm Graz durchsetzen. Landeshauptmann Hans Peter Doskozil und Sportlandesrat Christian Illedits die Fußballakademie ehrten im Rahmen eines Besuches die erfolgreichen Nachwuchskicker für ihre Leistung mit einer kleinen Anerkennung in Form von Kinogutscheinen.

Landeshauptmann Hans Peter Doskozil zeigte sich beeindruckt: „Diese Fußballakademie zeigt eindrucksvoll, wozu das Burgenland als Sportland imstande ist. Den jungen Fußballern werden hier beste Bedingungen geboten, um ihr Talent auszubauen, und die vergangene Saison und der Vizemeistertitel noch vor Mannschaften wie Rapid, Austria und der Admira zeigen, wie gut sie von einem erstklassigen Trainerteam hier trainiert und vorbereitet werden. Man kann wirklich stolz auf diese Leistungen sein, die auch die beste Förderung verdienen.“

Laut Sportlandesrat Christian Illedits, der auch Aufsichtsratsvorsitzender der Fußballakademie Burgenland in Mattersburg ist, sei es „erfolgreich gelungen, burgenländische Buben dem Spitzen- bzw. Profifußball im Burgenland einen Schritt näher zu bringen, und damit dem grundsätzlichen Gründungsziel dieser Fußballakademie Rechnung zu tragen.“

Die 2009 eröffnete Fußballakademie Burgenland ist eine von zwölf österreichischen Fußballakademien und stellt Mannschaften in den Alterskategorien U15, U16 und U18. Die vergangene Saison war die bisher erfolgreichste seit Bestehen der Akademie, denn die drei Teams erreichten insgesamt 95 Punkte, und erstmals schafften es zwei der Mannschaften unter die Top 6 der ÖFB Jugendliga. Elf Spieler der Fußballakademie, davon neun Burgenländer spielen in Nationalkadern. Die vorjährige U15 konnte neben dem Vizemeistertitel in der ÖFB U15-Jugendliga auch als bestes Frühjahrsteam – noch vor Red Bull Salzburg – auf sich aufmerksam machen. Diese Erfolge machen die Fußballakademie Burgenland zur besten unter den Landesverbandsakademien.

Zum Runterladen der Pressefotos klicken Sie auf folgende Links: Fußballakademie1, Fußballakademie2, Fußballakademie3

Bildtext Fußballakademie1 (v.l.n.r.): Oliver Snurer, Geschäftsführer der Fußballakademie Burgenland, Sportlicher Leiter und U15-Trainer Manuel Takacs, Landeshauptmann Hans Peter Doskozil, die U15-Spieler Niklas Lang und Torschützenkönig Lazar Erak, Landesrat Christian Illedits, U15-Co-Trainer Christoph Witamwas und Masseur Henrik Zehetbauer.

Bildtext Fußballakademie2: Oliver Snurer, Geschäftsführer der Fußballakademie Burgenland, Sportlicher Leiter und U15-Trainer Manuel Takacs, Landeshauptmann Hans Peter Doskozil, Landesrat Christian Illedits, U15-Co-Trainer Christoph Witamwas und Masseur Henrik Zehetbauer mit der erfolgreichen U15-Mannschaft der vergangenen Saison.

Bildtext Faußballakademie3 (v.l.n.r.): Auch das zehnjährige Bestehen der Fußballakademie Burgenland wurde mit einer Torte, gehalten von Landesrat Christian Illedits, Oliver Snurer, dem Geschäftsführer der Fußballakademie Burgenland, dem Sportlichen Leiter und U15-Trainer Manuel Takacs sowie Landeshauptmann Hans Peter Doskozil, gefeiert.

Bildquelle: Bgld. Landesmedienservice

Nina-Maria Sorger, 10. September 2019

Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel: 02682/600-2548
Fax: 02682/600-2278
post.oa-presse(at)bgld.gv.at
www.burgenland.at