Aktuelles

Für mehr Verkehrssicherheit

Start des S 31 Ausbaus zwischen Mattersburg und Weppersdorf/Markt St. Martin **** Mit dem heutigen Tag, dem 18. März 2019, startet die ASFINAG den Ausbau der S 31 Burgenland Schnellstraße zwischen dem...
Mehr lesen

Verkehrssicherheitsbilanz 2018 – Tschürtz: „Verkehrssicherheitsarbeit im Burgenland wirkt“

Zahl der Verkehrsunfälle mit Personenschaden gesunken, massiver Rückgang der Verkehrstoten auf Burgenlands Straßen um rund 50% **** Einen Rückblick auf das Jahr 2018 und Schwerpunkte für 2019 im...
Mehr lesen

LH-Stv. Johann Tschürtz: „Sicherheitspartner sorgen für soziale Wärme“

Die Sicherheitspartner unterstützen rasch und unkompliziert überall dort, wo Hilfe benötigt wird **** Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz unterstreicht einmal mehr den vielfältigen Mehrwert...
Mehr lesen

Schwerpunkte

Verkehrssicherheit

Verkehrswege verbinden Menschen und Wirtschaftsräume und sind die Lebensadern unserer Region; das Burgenland ist ein Land der Pendler. Die Verbesserung der Verkehrssicherheit ist daher ein Bedürfnis der Bewohner des Burgenlandes wie auch mir ein Anliegen als zuständiges ...

mehr

Sicherheit

„Alle BürgerInnen in unserem Heimatland Burgenland haben ein Recht auf Sicherheit! Unter dieses Motto stelle ich meine Regierungstätigkeit, in die ich auch die Menschen im Lande einbeziehe.“ Menschen brauchen Sicherheit. Der Wunsch nach Sicherheit ist ein ganz fundamentales Bedürfnis. ...

mehr

Recht auf Schutz und Sicherheit für alle BurgenländerInnen.
"Die Gewährleistung und Erhöhung der Sicherheit ist mir persönlich ein wesentliches Anliegen. Mit der gezielten Förderung von hochwertigen Alarmanlagensystemen und dem Projekt "Sicher in unserer Gemeinde" wurden bereits wichtige Signale gesetzt." Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz