EU-Förderungen: vom Burgenland lernen

Senatoren aus Frankreich auf Besuch im Burgenland. Ländliche Entwicklung und EU-geförderte Projekte im Fokus *** Eine Delegation französischer Senatoren stattete im Rahmen ihres Aufenthaltes im Burgenland Landeshauptmann Hans Peter Doskozil am Donnerstag, 4. Juli 2019, einen Besuch ab. Hintergrund der Reise war das große Interesse der Senatoren an der ländlichen Entwicklung und an den EU-geförderten Projekten im Burgenland.

Nach Vorträgen von Vertretern der Abteilung für ländliche Entwicklung, des Regionalmanagement und der Wirtschaft Burgenland stand eine Besichtigung des EU-geförderten Hotelprojekts „Katamaran“ in Rust auf dem Programm.

„Wie das Burgenland EU-Förderungen für die ökonomische, beschäftigungspolitische und soziale Entwicklung des Landes einsetzt, hat europaweit große Beachtung und Anerkennung gefunden und gilt in der EU - natürlich auch in Frankreich - als Modell und beispielhaft. Kaum eine EU-Ziel-1-Region konnte so sehr von den Fördermitteln profitieren – und was dabei ganz wesentlich ist: Diese Entwicklung kommt auch bei den Menschen an“, sagte Doskozil.

Neben der konkreten Abwicklung von EU-Förderprojekten galt das besondere Interesse der Senatoren der ländlichen Entwicklung und der Organisation des Bildungs- und Gesundheitswesens im Burgenland. Angesprochen wurden im Gespräch und in der Diskussion mit dem Landeshauptmann auch die Problemfelder Landflucht und der Mangel an niedergelassenen Ärzten in strukturschwächeren Regionen. Doskozil bezeichnete die Aufrechterhaltung der sozialen Infrastruktur als wichtige Maßnahme im Bestreben, die Menschen in der Heimat zu halten, ihnen eine Identität und Zukunftsperspektive zu geben. Die Senatoren bedankten sich für die offenen Worte und die wertvolle Diskussion mit Landeshauptmann Doskozil.  

 

Pressefotos zum Downlaod:  Besuch Senatoren Frankreich_1, _2, _3

Bildtext Bild 1:  Landeshauptmann Hans Peter Doskozil empfängt Senatoren aus Frankreich und bekommt eine Ehrenmedaille des Französischen Senats überreicht. V.l.: Senator Jean-Francois Husson, Département Meurthe-et-Moselle LH Hans Peter Doskozil, Senator Jean-Marie Bockel, Département Haut-Rhin, Senator Bernard Delcros, Département Cantal

Bildtext Bilder 2, 3:  Landeshauptmann Hans Peter Doskozil im Gespräch mit den Senatoren aus Frankreich – im Bild Senator Jean-Marie Bockel, Département Haut-Rhin

Bildquelle:  Bgld. Landesmedienservice

Hans-Christian Siess, 4. Juli 2019

Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel: 02682/600-2042
Fax: 02682/600-2278
post.oa-presse(at)bgld.gv.at
www.burgenland.at