Wo die Messe ein Fest ist

50. Golser Volksfest mit Wirtschaftsschau, Kultursommer, Weinkost, Top-Musikkonzerten, Vergnügungspark und Jugendzelt Arena **** Mit der „Golser Volksfest Weinwoche“ begann 1968 in Gols eine Veranstaltungsserie, die sich kontinuierlich entwickelte. Heuer feiert das Golser Volksfest von 11. bis 20. August das 50. Mal und ist eine der erfolgreichsten Veranstaltungen des Burgenlandes.

Mit der Wirtschaftsmesse Pannonia 2017, einem tollen Musikprogramm, einem großen Vergnügungspark, einer Weinkost der besten Weinbauvereine der Region und dem Golser Kultursommer, erfreut dieses Event an die 100.000 Besucher. Musiker, Musikgruppen und viele unterhaltsame Programmpunkte bieten auf fünf Bühnen für jeden Geschmack und für jedes Familienmitglied etwas an. Konsumenten und Investoren finden auf einem der Ausstellungsplätze interessante Angebote und günstige Preise.

„Das Golser Volksfest ist alljährlich ein wirtschaftliches, gesellschaftliches und kulturelles Highlight. Von den gut 300 Standplätzen des Volksfestes kommen rund 200 Aussteller aus der Wirtschaft, etwa 100 sind Volksfest-Stände. Wenn so viele Aussteller aus dem In- und Ausland mit ihren Produkten und Dienstleistungen vertreten sind, dann zeigt das die große wirtschaftliche Bedeutung. Traditionell stark vertreten sind Aussteller aus der Auto-, Wellness-, Wohn- und Baubranche. Das ist ein wirtschaftlicher Impuls, der für die Region Neusiedl, aber auch für das Burgenland insgesamt gesehen ganz wichtig ist. Das ist ein aber auch ein Impuls, der dazu beiträgt, dass wir uns weiterhin national und international gut behaupten können“, so Landeshauptmann Hans Niessl.

Aber nicht nur wirtschaftlich, sondern auch kulinarisch wird beim Golser Volksfest von den Festwirten und den kulinarischen Feinschmeckerständen einiges geboten. So präsentieren Top-Winzer aus Gols und der Region „Neusiedlersee-Seewinkel“ ihre edlen Tropfen zur Verkostung. Dabei hat gerade der Wein in der Region und speziell in Gols eine lange und vor allem auch erfolgreiche Tradition. Niessl dazu: „Insgesamt gehören die burgenländischen Weine zu den Besten der Welt und befinden sich bei nationalen und internationalen Weinprämierungen immer wieder unter den Siegern. Die Kombination aus jungen, innovativen Winzertalenten mit Top-Ausbildung, die langjährige Erfahrung in den burgenländischen Betrieben, ein gutes Preis-Leistung Verhältnis, vor allem aber die permanente Optimierung der Qualitätsschiene sind ausschlaggebend für diese Erfolge.“

Pressefotos zum Download: 50. Golser Volksfest 1, 2  

Bildtext 1: Landeshauptmann Hans Niessl, LAbg. Kilian Brandstätter und Bürgermeister Dir. Hans Schrammel präsentierten mit dem „Golser Volksfest 2017“ ein wirtschaftliches, gesellschaftliches und kulturelles Highlight im Burgenland

Bildtext 2: Landeshauptmann Hans Niessl, LAbg. Kilian Brandstätter und Bürgermeister Dir. Hans Schrammel gratulierten mit Peter Szigeti von der Sektkellerei Szigeti, Sieger in der Kat. "Sekt" mit dem "Blanc de Blanc 2013, Andreas Nittnaus vom Weingut Nittnaus Hans und Christine in der Kat. "Edelsüße Weine" mit der Trockenbeerenauslese Scheurebe 2013, und Ingrid Iro vom Weingut Iro in der Kat. "Pinto/St. Laurent" mit seinem "Pinot Noir Hochreit 2015" den Golser Landessiegern, die heuer bei der Landesprämierung als Sieger hervorgingen

Bildquelle: Bgld. Landesmedienservice

Fercsak Hermann, 05. Juli 2017

Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel: 02682/600-2941
Fax: 02682/600-2278
post.oa-presse@bgld.gv.at
www.burgenland.at