Vier Medaillen bei den Special Olympics Weltwinterspielen in der Ramsau

LH Niessl empfing die erfolgreichen burgenländischen Teilnehmer

Bei den Special Olympics Weltwinterspielen in der Ramsau feierten die burgenländischen Olympioniken großartige Erfolge und traten mit 4 Medaillen im Gepäck die Heimreise an. Landeshauptmann Hans Niessl gratulierte den erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern bei einem offiziellen Empfang im Landhaus heute in Eisenstadt.

18 Behindertensportler aus dem Burgenland nahmen an den Special Olympics Weltwinterspielen 2017 teil. Und sie kamen mit Medaillen beladen in die Heimat zurück. Markus Laschober, Johann Wittmann, Harald Wimmer und Gerald Hanzl aus dem Wohnheim Dornau waren im Stocksport nicht zu schlagen und holten die Goldmedaille. Im Bewerb „Schneeschuhlauf über 25 Meter“ sicherte sich der 66-jährige Josef Baranyai die Silbermedaille und im „Schneeschuhlauf über 50 Meter“ Bronze. Das Floorball-Team aus der Dornau besiegte im Spiel um Platz drei die Mannschaft aus Uruguay mit 4:1 und sicherte sich ebenfalls die Bronzemedaille.

Landeshauptmann Hans Niessl gratulierte den erfolgreichen Sportlerinnen und Trainern: „Als Sportreferent des Burgenlandes bin ich stolz darauf, wie sich unserer Heimatland auch im Sport entwickelt hat. Das ist auch eine große Leistung unserer Teilnehmer an den Special Olympics und ihrer Trainer. Ich danke auch den Sportverbänden, die einen barrierefreien Zugang zum Sport ermöglichen. Das zeichnet das Sportland Burgenland aus, es ist eine große Sportfamilie.“

Die Special Olympics Winterspiele fanden von 14. bis zum 25. März in der Ramsau statt. Insgesamt nahmen 2.700 Sportler aus 107 Nationen an diesen Olympischen Spielen teil.

Pressefoto zum Download: Empfang Special Olympics

Bildtext Empfang Special Olympics: LH Hans Niessl, LR Norbert Darabos, LR Helmut Bieler, Christa Prets, Präsidentin des Behindertensportverbandes Burgenland, und  Pepi Frank, geschäftsführender Vizepräsident des Behindertensportverbandes Burgenland, mit den erfolgreichen Special Olympics Sportlerinnen und Sportlern sowie Trainerinnen und Trainern

Bildquelle: Bgld. Landesmedienservice

Martin Klikovits, 3. Juli 2017

Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel: 02682/600-2134
Fax: 02682/600-2278
post.oa-presse@bgld.gv.at
www.burgenland.at