LH Hans Niessl gratuliert den burgenländischen Maturantinnen und Maturanten

Niessl: „Eine solide Bildung baut dem Schicksal Brücken.“ **** Heute Nachmittag fand im Kultur- und Kongresszentrum Eisenstadt auf Einladung von Landeshauptmann Hans Niessl der Empfang der Maturantinnen und Maturanten statt.

 

 

Der Landeshauptmann gratulierte allen burgenländischen Maturantinnen und Maturanten zur bestandenen Matura: „Eine solide Bildung baut dem Schicksal Brücken. Ich möchte daher allen unseren Maturantinnen und Maturanten sehr herzlich gratulieren, viel Erfolg und alles Gute für den weiteren Lebensweg wünschen.“

Zum heutigen Empfang waren 229 Maturantinnen und Maturanten eingeladen, die ihre Matura mit ausgezeichnetem Erfolg absolviert hatten. Insgesamt sind heuer im Burgenland 1.587 Schülerinnen und Schüler zur Matura angetreten, von denen 1.378 die Matura bereits bestanden haben.

Der Landeshauptmann verwies heute auch darauf, dass „die Zentralmatura dem Bildungsland Burgenland österreichweit das beste Zeugnis ausstellt“. Das Burgenland ist mit 51,7 Prozent das Land mit der höchsten Maturantenquote. Und heuer könne das Burgenland bei der standardisierten Zentralmatura den höchsten Anteil an positiven Maturaabschlüssen aufweisen – gemessen an den Hauptgegenständen Deutsch, Mathematik und Englisch. „Dieses Ergebnis spricht für das Bildungsland Burgenland“, so Niessl.

Pressefotos zum Download: MaturantInnenempfang KUZ Eisenstadt 1, 2

Bild MaturantInnenempfang KUZ Eisenstadt 1 (v.l.): Landeshauptmann Hans Niessl mit Katharina Berger und Philipp Wagner.

Bild MaturantInnenempfang KUZ Eisenstadt 2 (v.l.): Mag. Heinz Josef Zitz, Amtsführender LSR-Präsident, Lea Schmidtbauer, LH Hans Niessl, Katharina Berger und Philipp Wagner.

Bildquelle: Landespressedienst Burgenland, Gregor Hafner

Christian Bleich, 30. Juni 2017

Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel: 02682/600-2094
Fax: 02682/600-2278
post.oa-presse@bgld.gv.at
www.burgenland.at