Landeshauptmann Hans Niessl und Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil besuchen die Martin Kaserne in Eisenstadt

Im Beisein von Militärkommandant ObstdG Gernot Gasser, dem Stellvertretenden Chef des Generalstabes Generalleutnant Bernhard Bair und den Institutsleitern der Heerestruppenschule gab der Kommandant der Heerestruppenschule, Brigadier Jürgen Baranyai am Montagvormittag in der Martin Kaserne in Eisenstadt, Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil und Landeshauptmann Hans Niessl, einen Überblick über die Aufgaben, Vorhaben und Leistungsfähigkeit der HTS. Die Heerestruppenschule ist das Schulzentrum des Österreichischen Bundesheeres und  für die qualifizierte und gefechtstechnische Kaderaus-, Kaderfort- und Kaderweiterbildung für den Bereich der Kampf- und Kampfunterstützungswaffengattungen verantwortlich. Landeshauptmann Hans Niessl wies in seinen Ausführungen auf die Wichtigkeit des Bundesheeres hin und betonte: „Ausbildung, Weiterbildung und Qualifizierung ist in allen Berufsgruppen wichtig, auch im Bereich der Sicherheit. Nur wer sich ständig weiterbildet, wird auch erfolgreich in seinem Beruf sein.“

Pressefotos zum Download: fileadmin/user_upload/Bilder/Aktuelle_Meldungen/2016/Dezember/BM_Doskozil__LH_Niessl__Martin_Kaserne_2.jpgBM Doskozil, LH Niessl  Martin Kaserne 1, 2

Bildtext Bild1: v.l.: NAbg. Otto Pendl, BM Hans Peter Doskozil, Kdt der HTS Brigadier Jürgen Baranyai, Landeshauptmann Hans Niessl und der Stellvertretenden Chef des Generalstabes Generalleutnant Bernhard Bair

Bildtext Bild2: v.l.: BM Hans Peter Doskozil und Landeshauptmann Hans Niessl

Bildquelle: Bgld. Landesmedienservice

Martin Klikovits, 12. Dezember 2016

Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel: 02682/600-2134
Fax: 02682/600-2278
e-Mail: post.oa-presse@bgld.gv.at
Homepage: http://www.burgenland.at