Land Burgenland besiegelt endgültiges Aus für Gatterjagd

Landesrat Leonhard Schneemann

LR Schneemann: „Wir respektieren das Votum so vieler Burgenländerinnen und Burgenländer, die die Gatterjagd ablehnen. Da die Landesregierung bereits ein neues Gesetz mit einem ausnahmslosen Verbot der Gatterjagd in der nächsten Landtagssitzung beschließen wird, zogen die Initiatoren der Volksabstimmung ihren Antrag zurück!“ 

Eine Einigung über das gänzliche Verbot der Gatterjagd präsentierten Landesrat Leonhard Schneemann und VGT (Verein gegen Tierfabriken)-Obmann Martin Balluch, heute, Mittwoch, bei einem gemeinsamen Pressegespräch. Die aufgrund einer Unterschriftenaktion im Hinblick auf die Abschaffung der Gatterjagd notwendig gewordene Volksabstimmung wird abgesagt. „Es sind bis zum heutigen Tag 14.000 Unterschriften eingelangt. Das ist für uns ein klares Signal. Das haben wir verstanden, und es ist Zeit für eine Korrektur“, betonte Schneemann. Bereits am 4. März wird im Landtag ein neues Jagdgesetz mit einem ausnahmslosen Verbot der Gatterjagd im Burgenland beschlossen.

Das Burgenland sei schon seit Jahren „ein Vorzeigeland in Sachen Tierwohl und Tierschutz“. So seien etwa Stallbauten für konventionelle Tierhaltung verboten, und bereits seit 2020 habe man im Burgenland ein österreichweit einzigartiges Verbot des Aussetzens von Niederwild im Burgenländischen Jagdgesetz verankert.

Mit der geplanten Novelle zum Jagdgesetz vom 10.12.2020 sollte diesem Gedanken durch weitere Restriktionen von Bewegungsjagden im Jagdgatter und deren verstärkten Kontrollmöglichkeiten Rechnung getragen werden. Die bei der Unterschriftenaktion eingelangten 14.000 Unterschriften von BurgenländerInnen, die eine Volksabstimmung im Hinblick auf die gänzliche Abschaffung der Gatterjagd notwendig machten, hätten nun den Ausschlag gegeben, diesem Begehren umgehend zu entsprechen. Das mache auch die Volksabstimmung nicht mehr notwendig; nicht zuletzt die geschätzten Kosten von rund 140.000 Euro sprächen auch angesichts der aktuellen Krise dagegen.

„Wir haben eine Koalition mit allen Burgenländerinnen und Burgenländern, und daher wird die Gatterjagd im Burgenland ausnahmslos verboten werden. Wir stehen für den Tierschutz, und wir nehmen dieses Ergebnis sehr ernst“, hielt Landesrat Schneemann abschließend fest.

 

Pressefoto zum Download: LR Leonhard Schneemann

Bildtext:
Landesrat Leonhard Schneemann

Bildquelle:
Landesmedienservice Burgenland

Hans-Christian Siess, Wolfgang Sziderics, 24. Februar 2021

Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel: 02682/600-2094
Fax: 02682/600-2278
post.oa-presse(at)bgld.gv.at
www.burgenland.at