Helmut Bieler als Landesrat verabschiedet

LH Niessl: „Ich bedanke mich bei Landesrat Helmut Bieler für die langjährige ausgezeichnete Zusammenarbeit“ *** Im Rahmen einer Feier in seinen Amtsräumen in Anwesenheit von mehr als 100 Gästen verabschiedete Landeshauptmann Hans Niessl heute Helmut Bieler als Landesrat und hieß dessen Nachfolger Landesrat Mag. Hans Peter Doskozil nach seiner am Vormittag erfolgten Angelobung als Mitglied der Burgenländischen Landesregierung herzlich willkommen.

„Helmut Bieler hat in seiner fast 19-jährigen Tätigkeit als Landesrat für Finanzen, Straßenbau und Kultur viele bedeutende Projekte umgesetzt und auf den Weg gebracht. Das Burgenland steht heute finanziell auf einer stabilen Basis, was auch durch Standard & Poors eindrucksvoll bestätigt wurde. Das Landesbudget weist eine Investitionsquote von über 22 % auf, und das Burgenland verzeichnet seit mehreren Jahren ein konstant hohes Wirtschaftswachstum“, sagte Niessl in seiner Dankesrede. „In die Amtszeit von Helmut Bieler fielen die Errichtung oder Modernisierung von wichtigen Verkehrsverbindungen ebenso wie der Bau der FH Burgenland und der Umbau des Kulturzentrums Eisenstadt. Er hat Meilensteine im Kulturbereich gesetzt, wie etwa den Bau des Lisztzentrums in Raiding, das heute internationale Strahlkraft ausübt, die Abwicklung der Gedenkjahre ‚Haydnjahr 2009‘ und ‚Lisztomania 2011‘, aber auch die Etablierung der neuen Dachmarke ‚Kultur Burgenland‘ und der burgenländischen Sommerfestivals unter der Marke ‚Bühne Burgenland‘, die Jahr für Jahr mehr als eine halbe Million Menschen ins Land lockt. Er hat das kulturelle Erscheinungsbild des Burgenlandes entscheidend mitgeprägt“, so Niessl. „Ich bedanke mich bei Helmut Bieler für die jahrelange ausgezeichnete Zusammenarbeit und wünsche ihm für die Zukunft alles Gute“.

Der Landeshauptmann hieß auch Bielers Nachfolger Doskozil in seiner neuen Funktion als Landesrat herzlich willkommen. „Ich freue mich, dass Hans Peter Doskozil nach seiner Tätigkeit als Verteidigungsminister jetzt als Mitglied der Burgenländischen Landesregierung ins Burgenland zurückgekehrt ist. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm und bin überzeugt, dass er sein politisches, aber auch menschliches Gespür, seine Erfahrung und Umsicht, die ihm auch international sehr viel Anerkennung eingebracht haben, auch im Burgenland für die Fortsetzung des erfolgreichen burgenländischen Wegs einbringen wird. Ich wünsche ihm dabei viel Erfolg“.

Pressefoto zum Download:   Verabschiedung von Helmut Bieler als Landesrat

Bildtext:  Abschied für den scheidenden Landesrat Helmut Bieler und Willkommen für Neo-Landesrat Mag. Hans Peter Doskozil, der von Landeshauptmann Hans Niessl eine Rechenmaschine aus Holz als Antrittsgeschenk erhielt.

Bildquelle:   Bgld. Landesmedienservice

Hans-Christian Siess, 21. Dezember 2017

Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1 
Tel: 02682/600-2042
Fax: 02682/600-2278

www.burgenland.at