Ein Leben für die Kunst

LH Hans Niessl eröffnete Vernissage von Catherine Sica zum 10-jährigen Bestandsjubiläum des Kunsthauses in Rust

Mit der Vernissage „Ein Leben für die Kunst“ der Malerin, Restauratorin und Sängerin Catherine Sica, die von Landeshauptmann Hans Niessl eröffnet wurde, feierte das Kunsthaus in Rust sein 10-jähriges Bestehen. Über die Künstlerin und ihr Schaffen sprach die Schauspielerin Prof.in Konstanze Breitebner. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung vom burgenländischen Sänger und Komponisten Michael Hoffmann. „Das Burgenland ist heute zweifellos ein wichtiges Kunst- und Kulturland. Der besondere Reichtum ist seine Vielfalt. Wir haben einerseits den Kultursommer mit den großen Festspielen. Es sind aber nicht nur diese großen Veranstaltungen, die zählen. Das Fundament für diese Vielfalt, der besondere Charme und Charakter ergibt sich auch aus den vielen kleineren Initiativen vor Ort, in den Städten und Gemeinden, die von vielen großartigen Künstlerinnen und Künstlern, die hier im Burgenland tätig sind, getragen werden. Dazu zählt auch die Malerin, Restauratorin, Sängerin und Leiterin des Kunsthauses Rust, Catherine Sica. Es freut mich deshalb sehr, dass – neben der heutigen 10-jährigen Jubiläumsfeier – gleichzeitig auch die Vernissage ‚Ein Leben für die Kunst‘ stattfindet, denn nicht umsonst wird Catherine Sica als ‚Kraft- und Energiekünstlerin‘ bezeichnet“, so der Landeshauptmann.

Das Kunsthaus Rust ist ein denkmalgeschütztes ehemaliges Winzerhaus aus dem 16. Jahrhundert und gilt heute als eines der Sehenswürdigkeiten in Rust. Das Besondere dabei ist, dass die Künstlerin und Restauratorin Catherine Sica die von ihr geplanten Restaurierungsarbeiten selbst ausführte, bevor das Kunsthaus vor 10 Jahren, am 13. April 2008, eröffnet wurde. Das Kunsthaus Rust ist sehr vielfältig, denn neben Werken von Catherine Sica selbst sind mehrmals im Jahr hier Werke von internationalen Künstlern zu sehen. Es finden sich ausgewählter Schmuck, Glas- Interieur- und Designobjekte aus aller Welt, Dekor und Gartenaccessoires. Damit gibt es mit dem Kunsthaus ein Zentrum für die Kunst, das nicht nur für die Stadt Rust, sondern für die gesamte Region von großer Bedeutung ist.

Pressefotos zum Download: 10 Jahre Kunsthaus Rust 1, 2

Bildtext (v.l.n.r.): Bgm. Mag. KR Gerold Stagl, Catherine Sica, Malerin, Restauratorin, Sängerin, Schauspielerin Prof.in Konstanze Breitebner, und Landeshauptmann Hans Niessl bei der Eröffnung der Vernissage von Catherine Sica zum 10-jährigen Bestandsjubiläum des Kunsthauses in Rust

Bildquelle: Magistrat Freistadt Rust

Fercsak Hermann, 30. April 2018

Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel: 02682/600-2941
Fax: 02682/600-2278
post.oa-presse@bgld.gv.at
www.burgenland.at